schön wars...

Programm 2017

22. 12. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Danubia Sound System

 

Listen Listen people of I'n'I Land!
After the most high epic Vienna Dubwise #3 , Danubian Dub Crew is proud to present #4! Because it's the last Session in 2017 for us, we have something special:

For this Party, we have 2 Soundsystems in one Venue again!
Ting called Soundsystem Gathering with the one and only Brotha HiFi Soundsystem(Lienz)!!!
So be prepared for heavy rub-a-dub basslines inna yard!

Furthermore, Ras Mushamuka (Kongo Flo) will sound the system and guide us through meditation.

As usual we have open mics and we would be glad to have artists like Valentin Guenther again in our session to play the trombone of lioness ;P

This session will be a special one because we have great opportunities and motivation to start in 2018! Our soundsystem will grow again soon and if Jah wants it- we'll have a location for monthly session so get used to it: Vienna Dubwise will bring us great sessions and irie vibration with artists and people from all over the globe.
Support you local Soundsystems - everything comes back in one or another way!
Great tings a qwaan - dubwise is the word....

 

Eintritt: € 5,-

19. 12. 2017 um 19.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!


Das Robert Unterköfler Quartett:

Robert Unterköfler- Tenorsax
Christopher Pawluk - Gitarre
Conor Murray - Bass
Valentin Duit - Drums
Bring Your Instruments - Lets Jam!

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

16. 12. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Private Veranstaltung

 

15. 12. 2017 um 21.00 (Doors 20.30)

CA Music Experience
Der Club Camera war mit Sicherheit einer der angesagtesten Music Clubs in Europa, und bekannt für erdige - spacige und tanzbare Musik, die in dieser Dichte nur in der legendären CA , Ecke Mariahilferstrasse / Neubaugasse - zu hören, ja förmlich zu spüren war. Wir wollen dieser Musik Leben einhauchen, und die Zeit ein Stück weit zurückdrehen. Soul & Funk, Rare Groove, Jazzrock und Dance Classics aus der guten alten Zeit, bis hin zu neueren Grooves.

Serviert wird die musikalische Zeitreise von den Original Club Camera Dj's Rolando 007 und Lessi. Dj Romeo (Roman Bischof) wird mit einem nicht minder aufregenden Set am Start sein. Ort des Geschehens wird erstmalig der 1019 Jazzclub sein, der mit seinem Ambiente einen absolut passenden Rahmen für die CA Music Experience bietet. Eine Indoor Raucherzone wo ihr die Musik und das Treiben auf der Tanzfläche per Screen miterleben könnt ist vorhanden, und lädt zu lauschigen Plaudereien und zum Musik fachsimpeln ein. Es muss auch niemand hungern, der Jazzclub ist bekannt für seine feine Küche, und Getränke in rauen Mengen sowieso. Also wir würden sagen "Tanzschuhe polieren und Shake it Baby, denn alles was Füße tun können, ist TANZEN !!!
*****************************************************
Timetable / DJ's Running Order:
20:30 Uhr : Doors Open
21:00 - 22:15 Uhr : Dj Lessi - Warm up
22:15 - 23:45 Uhr: Dj Romeo - Let's go
23:45 - 01:00 Uhr : Dj Lessi - High Time
01:00 Uhr : DJ Rolando 007 - Take it
*****************************************************
Entry: € 10.-
!!!! Tickets direkt beim Eingang - kein Vorverkauf !!!!
1019 Jazzclub, Althanhstr.12,1090 Wien (Eingang neben Eni Tankstelle)
https://www.1019jazzclub.at/

 

14. 12. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Meiri-Hodas-Zeilinger-Trio

 

Elias Meiri absolvierte sein Studium am Berklee College of Music in
Boston. Er spielte neben seiner langjährigen Zusammenarbeit mit Timna
Brauer u.a. mit Dizzy Gillespie, Dave Liebmann und Steve Großmann.
Karol Hodas (mit Don Menza Big-Band, Scott Hamilton, u.v.a.) und
Gerhard Zeilinger bestreiten mit ihm einen Jazz-Abend im Trio-Format.
Ein Genuß!

 

 

elias meiri, piano
karol hodas, kontrabass
gerhard zeilinger, schlagzeug


Eintritt:
15.-

 

 

12. 12. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Es ist wieder soweit jeden zweiten Dienstag gibt es die Jazz jam im 1019!
Diesmal wieder unter dem Motto des NYC Musikmarathon Mattighofen.


Eintritt: Freie Spende

BRING YOUR INSTRUMENTS!

9. 12. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Die Blues Buam

 

Die Blues Buam scheinen am Rad der Zeit zu drehen. Bei ihren Eigenkompositionen hört man eine gewisse Reverenz an Woodstock heraus (was sich auch im äußeren Erscheinungsbild des einen oder anderen Musikers erkennen lässt). Wie viele große Bands aus dieser Zeit spielen auch die Blues Buam mit drei Gitarren. Und wüsste man es nicht besser, könnte man meinen sie wären gerade aus den Südstaaten eingeflogen. Ihrem Musikstil sind sie seit vielen Jahren treu geblieben, die Buam - mit ganz viel Herz und Seele...
Da fließt der Schweiß beim Spielen und Mittanzen fast so reichlich wie das Bier. Be there, have fun!

 

Eintritt: € 12,-

7. 12. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Big City Indians X-mas Special


Big City Indians X-mas Special
Beim traditionellen Big City Indians Weihnachtskonzert werden wieder weihnachtliche Klänge und indianisches Flair, in einem atmosphärischen Programm vereint.
Die dreimaligen Nammy Award Gewinner liefern wieder den musikalischen Rahmen für Besinnlichkeit der anderen Art.
Listen and feel the Indian Spirit!
www.bigcityindians.com

 

Eintritt: € 15,-

6. 12. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

BASS & DRUMS

STUDIERENDE VON GINA SCHWARZ UND MARIO LACKNER

IPOP MDW


EIGENKOMPOSITIONEN UND ARRANGEMENTS VON JAZZSTANDARDS
AUS DEM "GREAT AMERICAN SONGBOOK"

EINE VERANSTALTUNG DES INSTITUTS FÜR POPULARMUSIK
WWW.IPOP.AT

 

Eintritt: freiwillige Spende

28. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!


Opener:


Simon Cremer git
Luca Weigl b
Fabian Steinrück dr


Bring Your Instruments - Lets Jam!

Eintritt: freiwillige Spende

 

25. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Lattenpendler

24. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Private Veranstaltung

23. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Glory Days - a tribute to the music of Bruce Springsteen

Manche nennen es gewagt, andere unerreichbar und wieder andere nur, mutig.
Wir nennen es Leidenschaft, die Musik des größten Frontmans und Songwriters
des Rock´n Roll Universums auf die Bühne zu bringen.
So kam es, dass sich sieben MusikerInnen zusammenfanden, um mit viel Herzblut und musikalischem Können das unvergleichliche Werk Bruce Springsteen’s und seiner E-Street Band wiederzugeben.
Von den Songs aus der großen Stadion Ära des phänomenalen Born in the USA Albums,
bishin zu den aktuellen Boss Werken.

Glory Days nimmt sein Publikum mit auf eine emotionale Zeitreise quer durch das Schaffen dieses wohl authentischsten und bodenständigsten aller Rock n‘ Roll Heroes.

Zitat Barack Obama: “I’m the president, but he’s The Boss..”

 

Eintritt: € 15,-

21. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

G.R.K.


... klingt spröd. Ist es aber nicht.
sondern: swingend, harmonisch – einfach wunderbar!
Tunes aus dem American Songbook im Trio-Format.

Gerhard Zeilinger – Schlagzeug
Ryan Langer – Klavier
Karl Sayer - Kontrabass

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

 

18. 11. 2017 um 21.00 (Doors 20 Uhr)

Stiletto Rock Circus

 

ist Rockmusik pur - roh, wild, sexy -

und beschränkt sich nicht auf das Hörvergnügen, sondern liefert zum mitreissenden Sound einer hochkarätigen Rockband auch ein atemberaubendes Gesamterlebnis: Feuer-Spezialeffekte, heiße Tänzerinnen, jede Menge Live-Action.
Stiletto on stage ist ein Event auf internationalem Niveau -
enjoy & rock your life!

 

 

Eintritt: € 15,-

16. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

MARTINA PETZ - QUINTETT
 
Besetzung:
Martina Petz, Vocal
Uli Datler, Piano
Martin Treml, Bass,
Wolfgang Köck, Guitar
Alex Dostal, Drums
 - Jazz und literarische Chansons  auf den Punkt gebracht -
Egal, ob sie swingt, groovt, oder scatet - Sie reißt mit, lädt ein und berührt!
Jazzstandards interpretiert Martina mit unglaublichem Drive und als Singer-Songwriterin deutschssprachiger Chansons schreibt sie bereits an ihrem dritten Album.
Nicht nur im Tonstudio, sondern auch an diesem Abend mit dabei, sind ihre namhaften Kollegen der österreichischen Jazzszene.
 
 
Hörenswert - Sehenswert - Wertvoll

Eintritt:  € 15

14. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Es ist wieder soweit: Jeden zweiten Dienstag heißt es JAZZ JAM!!
Diesmal ausnahmsweise 2 Dienstage hintereinander.

Dieses mal ist die Session wieder dem NYC Musikmarathon gewidmet!

Opener: Thomas Kugi (sax), Chanda Rule (voc), MIcky Lee (guit), Martin Reiter (keys), Harry Putz (b), Gernot Bernroider (dr)


BRING YOUR INSTRUMENTS!



Eintritt: freiwillige Spende

 

11. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Rocking Worksick Ramblers

 

Michael Trinko/Gesang – Thomas Bauer/Gitarre + Gesang – Richard Reithofer/Schlagzeug  – Gerhard Winter/Gitarre – Edgar Winkler/Bass – Gunter Polly/Harmonika + Gesang + Schlagwerk

 

In den Anfangstagen der Band (2014) war mehr als die Hälfte AMS gemeldet bzw. sah sich mit einer unsicheren Arbeitszukunft konfrontiert: daher „worksick“ (arbeitsmüde), gerockt haben wir schon immer und „ramblers“ (herumtreiber) war ma wia ma jung warn. Gegründet wurde die Band von Gerhard 2013 gemeinsam mit Gunter und Michi als Akustik-Trio, das dann hurtig zu einer 6-Mann Rock-Partie mutierte.
Mehr als eine Band: wir sind langjährige Freunde unter Freunden, die die Musik verbindet (aber nicht nur die Musik!).

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

 

 

9. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Niogi


Landing Tour
“Creative use of synthesizers is one of the most striking aspects of the
sound….Core members Shkolnik and Abramov have provided a truly
memorable set of tunes”. 4 stars out of 5 - All about Jazz Magazine
Niogi instrumental duo is coming with a new project, taking their musical sensitivities to the edge.
In their own words: “We are fascinated by storytelling melodies... Our sound is
made of multiple layered instruments resulting in something new... and finally
for us it's about the live act because as much as we respect computers,
nothing beats the sensibilities of human playing.”
In 2016 Niogi released it’s debut album ‘Landing’ with legendary sound engineer Jan Erik Kongshaug (ECM, Keith Jarrett, Chick Corea). Landing tour is also featuring music from a new upcoming album in 2018.
" Niogi have managed to carve out a niche for themselves. They do this through
music that is oceanic and inclusive in scope and informed by a myriad flavours,
subtle chord layering and widely varying melodic changes… ” Raul Da Gama,
World Music Report
Omri Abramov - (EWI, Saxophones, Beats), Guy Shkolnik - (Piano, Synths, Roli Seaboard,
Sequencers).
www.niogi.com

 

Eintritt: freiwillige Spende

7. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!
Und diesesmal der erste DUO Opener in der Jazz Jam Geschichte:

Simon Cremer git
Lukas Florian bass

 

Bring Your Instruments - Lets Jam!

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

 

4. 11. 2017 um 19.30 (Doors 19 Uhr)

The Sound of Carlos S //MAYDAY feat. David Chiquillo

 

Die Klänge von Carlos Santana, interpretiert von dem Ensemble "The Sound of Carlos S", werden an diesem Abend das 1019 erhellen.

Fred Zethofer - Bass, Tommy Böröcz - Drums, Andi Steirer - Percussion, Roland Bohunovsky - Keys, Katharina Gabler - Voc, Egon Gröger - Voc und Hannes Seidl - Guitar

 

Davor wird MAYDAY,  feat. David Chiquillo zu hören sein:

 

Christian Waldschütz - Keys, Wolfgang Reithoffer - Drums, Tim Böchträger - Bass, Gunther Hampel - Guit/Voc

In den 1980ern Fixstern auf den Schulparties Hietzings, Auftritte im ORF, Pop-O-Drom, Alte Donau uvm. Seit 10 Jahren sind sie wieder aktiv auf der Suche nach dem perfekten Groove.

David Chiquillo Cenada ist ein Singer - Songwriter, sowie Gitarrist bei "The Cornelius" aus Gallizien. Kooperationen mit Mick Glossup (Produzent Van Morrison).

 

Wir sind gespannt und freuen uns auf diese zwei Acts!

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

3. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Bayou Drive

 

Die 2010 gegründete Band um den Sänger Reverend Frank TT lädt zu ihrer energiegeladenen Bühnenshow ein, bei der eine ausdruckstarke Performance und die handwerkliche Qualität der Musiker das Publikum immer wieder zu Begeisterungsstürmen hinreisst. Die jahrelange Auseinandersetzung mit den zahlreichen Stilistiken und Facetten des Blues spiegelt sich in einem abwechslungsreichen und viefältigen Programm wieder, das Blues-Kenner und Blues-Neulinge gleichermassen anspricht. Bayou Drive bieten Live-Shows wie sie in Österreich nur selten zu hören sind: authentisch, erdig, schweisstreibend!
WELCOME TO THE DELTA !!!
Line Up: Reverend Frank TT - vocals, guitar, Hannes Bartolot - guitar, Martin Rattay - bass, Andy Wagner - drums

 

Eintritt: € 12,-

2. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Phunkers Delight

 

Alte Haudegen der Musikszene kommen wieder zusammen um im 1019 ordentlich einzuheizen. Nach dem letzten sensationellen Konzert in diesem Lokal vor 4 Jahrenm freuen wir uns ganz besonders hier nach der Neueröffnung aufzutreten. Musik gibt es von Zawinul, Evans, Bromberg, Scofield und Eigenes, zu hören.

 

Sascha Otto - Flute, Saxonphone, Werner Müller - Keyboard, Helfried Axmann - Guitar, Hans-Jörg Zahradnik - Bass, Peter Barborik - Drums

 

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

1. 11. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Judith Schwarz presents:

HOFMANINGER/SCHWARZ


Gebläse trifft auf Geschläge
Ein Wechselspiel zwischen Klangmalerei, Komposition und freier Improvisation
Lisa Hofmaninger Sopransaxophon Bassklarinette Judith Schwarz Erweitertes Schlagzeug.
Die Musikerinnen verbindet eine intensive Experimentierfreude mit Klängen und
unkonventionellen Rollenverteilungen. Das Saxophon, bekannt als Melodieinstrument, wird im nächsten Moment, in dem das Schlagzeug vom pochenden, erdigen Groove in sanfte Melodiebögen wechselt, zum Rhythmusgerüst. Plötzlich entwickelt die Schlitztrommel einen afrikanischen Gesang, den die Bassklarinette dienlich begleitet und mit einer atmosphärischen Improvisation ablöst. Ausgangsmaterialien für das Zusammenklingen der Musikerinnen sind Eigenkompositionen, Stimmungsbilder und Geschichten, die jedoch immer mit der Akustik und Atmosphäre der Location abgestimmt werden. Unterschiedliche Positionierungen im Raum werden ausgetestet und in die Gesamtperformance eingebunden. Die Klangverliebtheit und kindliche Experimentierfreude mit den Instrumenten bilden die Essenz dieses Ensembles, die den/die ZuhörerIn schlussendlich in den Bann ziehen soll.


HOFMANINGER/BROGER/FITZTHUM/FERSTL/SCHWARZ
Besetzung:
Andreas Broger– Tenorsaxophon, Klarinette;
Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon, Bassklarinette;
Alex Fitzthum– Klavier;
Judith Ferstl – Kontrabass;
Judith Schwarz – Schlagzeug;
Inspiriert durch die Stimmungen ihrer Kompositionen schafft das Quintett eine Spielwiese, auf der die unterschiedlichen Persönlichkeiten der MusikerInnen zur Geltung kommen. Durch ihre musikalischen Erfahrungen treffen verschiedene Stile aufeinander aus denen sich ihr persönliches Verständnis von Jazz geformt hat. In Einzel- und Kollektivimprovisationen fordern sie einander und finden dadurch in vertrauten Strukturen neue Wege. Facettenreich. Unkonventionell. Das Kraftpaket dampft.

 

Eintritt: freiwillige Spende

31. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Private Veranstaltung - Geschlossene Gesellschaft!

28. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Soulshine

 

SOUL war und ist Vision, Inspiration und Triebfeder für das Bandprojekt SOULSHINE, das längst dem Projektstatus entwachsen und zur Herzensangelegenheit der Musiker geworden ist.
SOULSHINE würzt die unverwechselbaren Main-Vocals der Band mit groovigen Chören und SOUL-iger Urgewalt, versehen mit rockiger Power & bluesigem Touch. Auf die Spitze getrieben durch genial bedientes Blech.
Die in ureigenster Art und Weise interpretierten Songs vom Soulklassiker bishin … (hier sind keine Grenzen gesetzt) sind das Markenzeichen der Band.
SOULSHINE-Konzerte stehen für Entertainment, Fun und natürlich SOUL. Bei diesem Mix wird gemeinsam mit dem geneigten Auditorium abgefeiert, dass kein Auge trocken bleibt.

Eintritt: freiwillige Spende

27. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

CA MUSIC EXPERIENCE


Der Club Camera war mit Sicherheit einer der angesagtesten Music Clubs in Europa, und bekannt für erdige - spacige und tanzbare Musik, die in dieser Dichte nur in der legendären CA , Ecke Mariahilferstrasse /Neubaugasse - zu hören, ja förmlich zu spüren war.
Wir wollen dieser Musik Leben einhauchen, und die Zeit ein Stück weit zurückdrehen. Soul & Funk, Rare Groove, Jazzrock und Dance Classics aus der guten alten Zeit, bis hin zu neueren Grooves. Serviert wird die musikalische Zeitreise von den Original Club Camera Dj's Rolando 007 und Lessi. Dj Romeo (Roman Bischof) wird mit einem nicht minder aufregenden Set am Start sein. Ort des Geschehens wird erstmalig der 1019 Jazzclub sein, der mit seinem Ambiente einen absolut passenden Rahmen für die CA Music Experience bietet. Eine Indoor Raucherzone wo ihr die Musik und das Treiben auf der Tanzfläche per Screen miterleben könnt ist vorhanden, und lädt zu lauschigen Plaudereien und zum Musik fachsimpeln ein. Es muss auch niemand hungern, der Jazzclub ist bekannt für seine feine Küche, und Getränke in rauen Mengen sowieso. Also wir würden sagen "Tanzschuhe polieren und Shake it Baby, denn alles was Füße tun können, ist TANZEN !!!
*****************************************************
Timetable / DJ's Running Order:
20:30 Uhr : Doors Open
21:00 - 22:15 Uhr : Dj Lessi - Warm up
22:15 - 23:45 Uhr: Dj Romeo - Let's go
23:45 - 01:00 Uhr : Dj Lessi - High Time
01:00 Uhr : DJ Rolando 007 - Take it
*****************************************************
Eintritt: € 10.-

25. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Lena Themeßl - CD Release

 

Die Kärntner Sängerin und Komponistin Lena Themeßl feiert am 25.10. mit ihrer Band Soap Kitchen den Release ihres Debutalbums - Season #1 - im Jazzclub 1019 in Wien.
Endlich ist das Album fertig und das hervorragende 12 Gänge Menü bereit, für Sie serviert zu werden.

Für alle die das innovative Quintett noch nicht kennen:
Die Eigenkompositionen der jungen Künstlerin verbinden Akustik Grooves und Vintage Sounds mit charmantem Backgroundgesang dessen wichtigste Aufgabe es ist bei den Zuhörern gute Laune zu erzeugen.

Lena Themessl - Gesang
Markus Pechmann - Trompete
Matthias Leichtfried - Gitarre
Tobias Pöcksteiner - Kontrabass
Daniel Neuhauser - Schlagzeug

Wir freuen uns drauf die Band bald im Jazzclub 1019 begrüßen zu dürfen.
Packen sie ihren musikalischen Appetit und ihre Tanzschuhe ein und kommen Sie um dieses besondere Ereignis mitzuerleben.

Eintritt: freiwillige Spende

24. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Gerhard Zeilinger Jazz Sessions

 

 

Line Up:
Herbert Otahal - Piano
Karol Hodas - Bass
Gerhard Zeilinger - Schlagzeug

 

 

 


Eintritt: freiwillige Spende

 

 

20. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Lab

 

Das musikalische Erbe von Giganten wie Wes Montgomery, Stevie Wonder oder Herbie Hancock steht im Mittelpunkt dieses Abends mit Jazz Lab. Aber auch Originals von österreichischen Musikern wie Harri Pepl oder Harri Stojka sowie Songs aus eigener Feder dürfen nicht fehlen, wobei der Fokus stets auf einer eigenständigen melodischen, ästhetischen und groovigen Interpretation liegt… anhörenswert…

Andreas Tröster - guitar
Sylvain Deslandes - bass
Walter Maderner - drums

 

Eintritt: freiwillige Spende

18. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Paul & Emil


7-String Double Bass + Drums
Paul Rogers (FR) – 7-string Upright Bass
Emil Gross (AUT) – Drums, Percussions
Das Duo bedient sich der ältesten Mittel der Mensch- und Tierwelt: Bauchgefühl und
Instinkt. Gelerntes und angeeignete Techniken, die in der Improvisation sehr
kontraproduktiv sein können, werden bewusst hintenangestellt, um die Essenz der
Charaktere und der musikalischen Erfahrungen im Moment immer wieder neu zu erleben.
A Train going to Paradise!

 

Eintritt: freiwillige Spende

17. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!


Opener:

Thomas Kugi - Sax

Chanda Rule - Voc

Micky Lee - Guit

Werner Laher - Bass

Genrot Bernroider - Drums

 


Bring Your Instruments - Lets Jam!

Eintritt: freiwillige Spende

14. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Räumungsalarm

 

Wiedermal bei uns im Club RÄUMUNGSALARM!

 

Hart aber herzlich ist ihr Motto, ihre Special Guests sind DJ HÖRMINATOR und SERIAL S.

 

Wir freuen uns,

 

Eintritt: € 9,90

13. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

All Time Swing Band

 

Freitag der 13. – jedoch kein Grund zur Paraskevedekatriaphobie!
Nach vielen Jahren des Daseins als Geheimtipp in Transdanubien feiert die All Time Swing Band endlich ihre Premiere im ,eigentlichen Wien´, im 9.Bezirk von Cisdanubien.
Big Band Klassiker vom Feinsten, dargeboten mit erlesenem Gesang und einer routinierten Bigband.
Ein genussvoller Glücks-Abend steht bevor!

 

Eintritt: € 15,-/Studenten: € 10,-

7. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Hugg & Die Marderhunde


Koarl Handla: Gesang, Gitarre
Mattias Schnellnberger: Gitarre
Wolfgang Groiss: Keyboards
Jürgen Groiss: Schlagzeug
Mia spün den Austropop ...
Mia singan auf wienerisch ...
Mia san heit da und muang duat ...
Mia tuan wia ma woin ...
Mia glaub'm an den Rock'n Roll...
... weu’s leiwand is!

 

Eintritt: freiwillige Spende

6. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)
THE CALMINGS


Nisrien Pichler – Gesang
Markus Pircher – Gesang, Gitarre, Bass
Günter Wittholm – Piano, Gitarre
Tobias Schlederer – Percussions
Aus der einst dreiköpfigen Band aus Niederösterreich ist nun eine vierköpfige Formation mit neuer Sängerin und Songs geworden. Die beiden ursprünglichen Gründungsmitglieder und musikalischen Autodidakten, Markus Pircher (Gesang, Gitarre, Bass) und Günter Wittholm (Gitarre, Piano), blicken nicht nur auf eine lange Freundschaft zurück, sondern auch auf einige musikalische Projekte mit unterschiedlichen Bands verschiedenster Stilrichtungen. Entsprechend dem Namen „The Calmings“ startet die Band nun in neuer Formation mit akustischen Klängen neu durch. Verstärkt wird das Team durch Nisrien Pichler (Gesang) und Tobias Schlederer (Percussions).

 

Eintritt: freiwillige Spende

5. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Bobby Schmidt

Das Auftaktkonzert der zweitägigen Bobby Schmidt Österreich Tournee 2017 findt im legendären 1019 in Wien statt.

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

3. 10. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!


Opener:


Raphael Käfer, guit
Lukas Lackner, piano
Lukas Florian, bass
Lukas Schlintl, drums

Bring Your Instruments - Lets Jam!

Eintritt: freiwillige Spende

30. 9. 2017 um 20.00 (Doors 19 Uhr)

Grandpas Finest

 

Liana Strausa - Voc, Perc

Christian Plach - Guit

Jokl Renner - Bass, Voc

Paul Venturini - Voc, Perc

Erhard Puschautz - Keys, Guit, Voc, Harp

Helmut Hainzl - Drums, Voc

und Gaeste

 

 

Eintritt: VVK € 15,- / AK € 20,-

29. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazzbransch


Funk, Soul & Fusion, bis die Hütte brennt mit Jazzbransch!
Reservierung empfohlen

Line Up:
Adriana Milanova – Voc.
Antonis Vounelakos – Git
Micky Lee – Gitarre
Sascha Otto – Sax & Flöte,
Walter Maderner – Drums,
Hans Schön – Bass
www.jazzbransch.com

Eintritt: freiwillige Spende

28. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Escape - The Band


Nach einer Karriere als Manager internationaler Konzerne in Deutschland und den USA nahm sich Gerhard Burda eine Auszeit um seiner großen Leidenschaft, dem Komponieren und Interpretieren von Blues und Rockmusik Raum zu geben. Das Ergebnis war die Band “Escape”.
“Escape” steht für: Rock & Blues, in englischer Sprache und zu 100% selbst getextet und komponiert.
“Escape” sind:
Gerhard Burda - singer/songwriter
Salvatore Denaro - drums
Roland Krainz - keyboards, mixing, productions
Chris Laber - bass, vocals
Manfred Temmel - solo guitar
Escape legen starken Focus auf Live – Performances. Auftritte in ganz Oesterreich, London, Amsterdam, als Support – Act fuer Neil Taylor (Robbie Williams, Tears for Fears), sowie im Radio – Café des ORF – Wien sorgen fuer eine stark wachsende Fan – Base. Im Oktober 2012 brachte die Band ihr Debut – Album “City of Dreams” auf den Markt. Album Nr. II – “Polarity” befindet sich derzeit in Produktion und erscheint im Fruehjahr 2017.

 

Weitere Informationen unter:
www.escape-theband.com
http://www.facebook.com/EscapeTheBand.4U
http://www.youtube.com/EscapeTheBand4U

 

Eintritt: freiwillige Spende

27. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Klein Kählwien

 

CD - Präsentation der JAZZFUNKPROGHIPROCKHOP Band Klein Kählwien, die nebst ihrer neuen Platte auch einige Schmankerln der heimischen Musikszene präsentieren wird.
Stilistisch flexibel und ungebunden – So kann man das erste Album „Milchreis“ der Band Klein Kählwien wohl am besten beschreiben. Jazzy, Funky und ein Hauch von HipHop und ProgRock sind wohl genug Argumente um dem klassischen Trio Sound „leb wohl“ sagen zu können und definierte musikalische Grenzen als „überschritten“ zu bezeichnen.
Groovige Beats, sphärische Flächen und ein großer Platz an offenen Improvisationen bietet dem Trio die Möglichkeit sich komplett zu entfalten und im Song Neues zu schaffen.

Christian Hauser – gutiar
Benjamin Lampert - bass
Christoph Pfister – drums

 

Eintritt: freiwillige Spende

Freitag, 22. 9. 2017 um 20.00 (Doors 19 Uhr)

 

Am 22.9 ist ja der letzte Sommertag, und David's (Unser Koch) 30ter Geburtstag...Daher wird er diesen Tag zum trauern nutzen, und seinen Abschied der Jugendjahre gebürtig feiern!!

und zwar mit folgendem Programm:
exklusiv hat sich für diesen Abend eine Steel Pulse Tribute Band geformt, mit lauter Virtuosen der Wiener Reggae Szene!!

Murshed Shaikh
Dieter Herndl
Bee Künstler
Benjamin Porsch
Simon Cremer
Georg Stögermayer
Danny Ranks
Coal Man Chukwudi Chime
Shalina Elma Hollaus
Binghi Benny

Steel Pulse Tribute Band

BAM!!
aber es geht weiter, zum ersten Mal im 1019 werden sich 2 Soundsistiiims treffen!!! HEAVY ROTATION!!!!🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊🔊
Danubian Dub Soundsystem
UND NATÜRLICH
Miykha'el Lightforce

Woooohoooooo!!!

Das ganze bei freier Spende!!!

19. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

Johannes Peer tr
Simon Cremer git
Dominik Leitner p
Luca Weigl b
Fabian Steinrück dr

 

Bring Your Instruments Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

15. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

imPuls!


Besetzung:
Edi Köhldorfer, Gitarre
Flip Philipp, Vibraphon
Joschi Schneeberger, Bass
Gerhard Zeilinger, Schlagzeug


Jazz as Jazz can. Von lyrisch bis wild, berührende Musik
dargebracht von vier Musikern, die nicht nur im Jazz zu
Hause sind. Kommt und hört!

 

Eintritt: € 15,-

14. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Joey Green Band


Der Sänger und Pianist Joey Green ist eines jener raren Talente, der Gefühl und Begabung mit Erfahrung verbindet und seinem Publikum auch als begnadeter Entertainer ein unvergessliches musikalisches Erlebnis bietet.

Der in Wien heimisch gewordene Amerikaner ist für seine Interpretationen von Rock, Soul, Blues und Jazz bekannt und hat sich vor allem der Musik von Ray Charles, Stevie Wonder und heuer Billy Joel verschrieben.

In seinem neuen Programm für 2017/18 , präsentiert Joey Green Band Lieder aus dem musikalischen Repertoire von Billy Joel und auch neue eigene Kompositionen.

 

Joey Green-Gesang/Klavier/Hammond Organ
Roland Stonek-Guitar/Gesang
Michel Nahabedian-Saxophone/Klavier
Tommy Böröcz-Drums/Gesang
Hannes Steif-Bass

https://youtu.be/XMgxYrud7D0

http://joeygreen.at/

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

5. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

 

Leyla Ünver - voc

Simon Cremer - guit

Luca Weigl - bass

Lukas Schlintl - drums

 

 

Bring Your Instruments Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

2. 9. 2017 Private Veranstaltung

1. 9. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Tuesday Microgrooves feat. Shawna Yang

 

Die österreichische Jazz- und Crossoverformation Tuesday microgrooves, mehrfach preisgekrönt und in verschiedenen Projekten umtriebig, ist hierzulande noch ein Geheimtipp, während sie in Asien seit Jahren große Erfolge feiern darf. Neben dortigen Chartsplatzierungen und Clubtourneen konzertierten die Musiker um Bassist und Komponist Wolfgang Radl 2016 beim Taichung Jazzfestival vor 10.000 Jazzfans und wurden für den Herbst 2017 zum renommierten Taipei Jazz Festival eingeladen. Davor spielt sich das Trio, verstärkt durch Sängerin Lena Mentschel, hierzulande warm und hat sich dazu eine der ganz Großen im asiatischen Jazz eingeladen – die Saxophonistin Shawna Yang, die aktuell auf Europatournee ist.

 Zusammen werden sie Stücke aus Shawna Yangs Album „Simple Life“ und tuesday microgrooves aktuellem Album „Saying I Love You in a Postrock Way“ spielen – der Abend verspricht somit eine wilde Mischung aus Jazz, Klassik, Pop und Drum’n’Bass, die man nicht versäumen sollte!

 

Eintritt: € 19,-// Studenten: € 15,-

19. 7. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Sotavento Band

 

Sotavento Big Band from Argentina, mixes the melodic and rhythmic patterns of Tango with the harmonies and improvisation of Jazz. This new approach to Tango and Jazz has received an enthusiastic reaction both in Argentina as well as internationally. The music of SBB goes from the traditional tango to the music of Astor Piazzola without never abandoning the territory of jazz.

Gustavo FIRMENICH, Conductor & Alt Sax
Andrés VELTRI , Tenor sax
Miguel BENSADON, Tenor sax
Sergio CISNEROS, Clarinet
Florencia CRNKO, Clarinet
Horacio BALDASSARRE, Tenor sax
Fernando CASTEL, Tenor sax
Duilio GIRI, Tenor sax
Sergio RISOLI, Tenor sax
Fernando CRESPO, Drums
Enrique GALLO CALDERON, Piano
Ezequiel ANGELERI, Guitar
Cristian COR, Bass
Patricia LEGUIZAMON, Voice

 

Eintritt: € 10,-

1. 7. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Karim Thiam

 

Karim Thiam ist am 17. 9. 1983 in Kaolack, dem ursprünglichen Zentrum für Kultur in Senegal, geboren. Dort begann er bereits im Alter von fünf Jahren Musik zu machen. Nach 12 Jahren Welttournee mit Andrée Hellers Afrika Afrika Show ist Karim Thiam zurück in Österreich um sich weiterhin mit seinem interkulturellen Projekt „Voice of Afrika“ zu engagieren.
Musikalisch spricht Karim in seinen Songtexten soziale und umweltpolitische Themen wie Kindererziehung und Nachhaltigkeit an und beschäftigt sich intensiv mit der heutigen Energiefrage.
Sein Ziel ist es die ökonomische und humane Situation der afrikanischen Bevölkerung zu präsentieren.
Mit seinen verschiedenen Musikstilen wie: Mbalax, Ethno, African Pop, Folk, World & African Groove bringt Karim Thiam die Menschen zum Tanzen, Lachen und zu neuer Lebensfreude. Gelebte kulturelle Integration ohne Grenzen!


Mr AMBASSADOR kARIM THIAM: Guit ,Vocal, Ngoni Ba, Talking Drum  Senegal
Sebastian Porstner: Guitar Solo, Voc, Austria
Mame Birane Mboup; Percu Vocal , Talking Drum, Senegal
Nico Dickson: Bass, Germany
Peter Kyriakos: Saxphone ,USA
Jan Weber: Drums & More
Assane Fall: Perc Sabar, Talking Drum, Senegal
Guest: Mary Broadcast, Austria

 

Eintritt: freiwillige Spende

30. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

mitAnanda


Wehmütige Flötenklänge treffen auf oszillierende Sounds eines Aquaphons, erdige Basssounds vermischen sich mit heißen Djembe Rhythmen und rasenden Saxophonlinien, verträumte Klänge eines Hangs und einer Koto antworten dem Ruf einer slowakischen Obertonflöte, getragene Melodien werden unterlegt mit verzerrten Udu Grooves und spielerischen Figuren auf dem Knackophon.
All das zeichnet die Musik der Gruppe mitAnanda aus. Mit über 40 Instrumenten wird eine Weltmusik dargeboten, die von hypnotischen Klängen bis zu rockigen Grooves ein weites Feld umfasst. Dabei wird das Klangspektrum der akustischen Instrumente voll ausgespielt und es breiten sich vor dem Zuhörer weite akustische Landschaften aus, die zum Träumen und/oder Mittanzen einladen.
mitAnanda spielen ihre Eigenkompositionen mit der Erfahrung altgedienter Musiker
 
Sascha Otto                      Bambusflöten, Querflöten, Saxophone, Sheng, Obertonflöten, Bawu
Wolfgang Keindl              Hang, Udu, Aquaphon, Ukulele, diverse Perkussion
Hans Mimlich                   Djembe, Knackophon, Schlagzeug, diverse Perkussion
Christian Schäfer             rutenische Stehgeige, elektrische Bassgitarre

 

Eintritt: freiwillige Spende

29. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Gerald Gradwohl Group 2016


Gerald Gradwohl – guit
Jojo Lackner – bass
Thomas Kugi – sax
Harry Tanschek - drums
Will man die Musik der Gerald Gradwohl Group beschreiben, ergibt sich ein weites Spektrum und großes Feld zwischen Jazz und Fusion, das auf der Basis moderner Jazzharmonik durch groovenden Funk mit Rockeinflüssen gekennzeichnet ist. Niemals entsteht Beliebigkeit in dieser breiten Palette von musikalischen Elementen und Stilistiken, denn die Musiker – handverlesene Teamplayer der internationalen Jazz/Fusion-Szene - deuten die gewählten Kompositionen maximal individuell, drücken der Musik ihren qualitätvoll einfallsreichen Stempel auf und lassen so ein Projekt entstehen, das seine künstlerische Eigenständigkeit aus einem offensiven und zuhörenden Interagieren der Bandmitglieder bezieht. Die Stücke weisen vielfältige Kompositionshandschriften der Musiker auf: Die dynamischen Eigenkompositionen, ob notiert oder improvisiert, werden in den Themen und ausführlichen solistischen Beiträgen mit einer großen Portion Funk & Rock versehen - spannende Musik die nicht nur Hörer aus dem Jazz- und Fusion-Lager zum aktiven, mitfiebernden Zuhören verführt.

 

Eintritt: € 12,-

24. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazzbransch

 

Funk, Soul, Fusion, Latin bis die Hütte brennt
Jazzbransch  im 1019 Jazzclub - wir freuen uns!


Reservierung empfohlen

Line-Up:
Adriana Milanova – Voc.
Antonis Vounelakos – Git
Micky Lee – Gitarre
Sascha Otto – Sax & Flöte,
Walter Maderner – Drums,
Hans Schön – Bass

 

Eintritt: freiwillige Spende

23. 6. 2017 um 21.00 (Doors 19 Uhr)

Rise Again #3 Special Edition: Reggae, Hip-Hop, Jungle Party!

 

Unter dem Motto "live up the positive vibes", begrüßen wir am 23.6.2017 alle tanzwütigen Crowds das Tanzbein mit uns zu schwingen. Angefangen bei Reggae & Dub bis hin zu dicken Hip-Hop Beats, sowie Jungle & Drum and Bass füllen das musikalische Programm vielseitig und tanzlastig aus. Des weiteren gibt es den festlichen Anlass den Geburtstag von DJ Rasfimillia zu feiern.

Come Early: Die ersten 15 Gäste bekommen eine Mixtape CD gratis!!!

LINE UP
DJ Rasfimillia
-->https://www.facebook.com/djrasfimillia/
--> https://soundcloud.com/maximilianmayer1
Gut Aufgelegt [Goodwood & Steady Rock]
--> https://www.facebook.com/gut.aufgelegt.1
--> https://soundcloud.com/goodwood-gutaufgelegt/crew_mix
Vienna Rootikal [Mirun]
--> https://www.facebook.com/fruiticalvibes
Mr. Fete
--> https://www.facebook.com/Mr-Fete

Eintritt: freiwillige Spende

22. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

G.R.K.

 

... klingt spröd. Ist es aber nicht.
sondern: swingend, harmonisch – einfach wunderbar!
Tunes aus dem American Songbook im Trio-Format.

 

Gerhard Zeilinger – Schlagzeug
Ryan Langer – Klavier
Karl Sayer - Kontrabass

 

Eintritt: freiwillige Spende

21. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove GmbH Deluxe


Als Abschluss der Funky Beatz Session Saison tritt die Hausband wieder mal in der Deluxe Besetzung auf; dh mit voller Rhythmusgruppe, Bläsersatz und unseren
bezaubernden 4 Stimmen! Spielen werden wir all unsere "Hits" aus unserem mittlerweile doch schon üppigem
Repertoire; wieder ausgegraben haben wir Songs von Betty Davis, Memphis Horns u. Prince sowie Tower of Power, Etta James und noch ein paar mehr! Auf der Bühne wird’s auf jeden Fall eng und heiß werden, das Bier wird lecker und die Burger geil sein. Party, Party!!
Line Up:
Janne Kliegl, Klemens Patek, Sandra Puchinger, Marielle Zaiser - Vocals
tba - Trompete
Gerd Veleba - Sax
tba - Posaune
Christoph Krasnik - Bariton Sax
Ben Brokke - Keys
Thomas Casalicchio - Git
Thomas Hierzberger - Bass
Amin Osman - Drums
http://www.viennagroove-gmbh.at/
Im Anschluss gibt’s natürlich wieder Session!!

 

Eintritt: freiwillige Spende

20. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

From Russia with Laugh//

Stand Up Comedian Night

 

It's about time for some fresh faces in the scene, so "Vienna Chuckles" is proud to bring you 5 top-notch comedians coming all the way from Moscow! Each one in this international group has years of comedy experience under his belt, and they've joined forces to present their show "From Russia With Laugh!"

These guys will only be in town for One Night Only, so don't miss your chance to see them live!

Entry: 12€ (10€ for Students)
==============

If everything you know about Russia comes from James Bond movies, crazy YouTube videos, and political news, the picture you have in your head is probably – true. But, eternal cold, strong accent, bears, and vodka, vodka, vodka (there's a lot of vodka) are not neccessarily a bad thing, especially if you can joke about it.

How it is to actually live in Moscow, one of the biggest cities in the world, where traditional East meets capitalistic West, where even Russians sometimes feel like aliens, and where the only English word majority of population knows is "what" (because it reminds them of vodka), you will find out through humor and satire from a group of young comics, who know Moscow as the palm of their hand (or at least as much as then can without attracting KGB attention).

A westerner; Adam Bobek (USA), two sons of Mother Russia; Denis Nikolin (Russia) and Gleb Tugushev (Russia), one Asian; Arun Khurana (India) and one European; Igor Mondae (Croatia) will try to break all the stereotypes you might have about the biggest country in the world, and probably doing so create a few new ones.

So, if you were always curious about the lifestyle of Russian youth, how does Russian police behave, why are Russians great friends, do Moscuvites hate foreigners, what is it like to date a Russian girl etc., find out all of that and much more during an hour and a half of laughter and fun by the name of "From Russia with Laugh", brought to you by English Moscow Comedy.

"From Russia with Laugh" succesfully premiered in Moscow in April 2016, and has since then been performed on stages in Slovenia (Ljubljana); Croatia (Zagreb, Osijek) and Serbia (Belgrade), before returning to Moscow in October in front of a sold out room.

17. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Dubwise #2

 

Listen, Listen People of I and I Land!
The Danubian Dub Soundsystem Crew is hosting another Vienna Dubwise!  Inna this ya time, sessian is taking place in the fabulous Jazzclub 1019! We are very happy to dub the club with full loaded Sound! Our Big up Selectas Fredlock and Ras Matthew are delivering joyfull vibes, giving pleasure to your eardums with music reaching from sweet Roots to UK Steppa Style.

 

So don’t miss the next Rub a Dub inna di Club!
Share & Care - Because Dubwise is the word...

 

Eintritt: € 5,-

16. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

PETAW BAND

 

Petaw Band verbindet traditionelle und moderne
westafrikanische Musik mit mitreißenden
afrokubanischen Rhythmen. Sie überrascht durch
ihren Facettenreichtum und bringt ihr Publikum unfehlbar zum Tanzen. Die Vielfältigkeit von Petaw Band speist sich aus dem jeweils persönlichen Erfahrungsschatz, Talent und Können der Musiker aus Afrika, Europa und Lateinamerika: Mansour an der Stimme und Rhythmusgitarre, Byron Cortés am Bass, Ibou Ba an der Djembé, Sinisa Gascic an der Gitarre, Suleyman Didiu am Schlagzeug und Fabian Lehner am Keyboard. “Petaw” ist Wolof und bedeutet Kaurimuschel. Als Geschenk der Meeresgöttin Mote war die Kaurimuschel von großem kulturellen und spirituellen Wert und wurde in vielen Regionen zum Tauschmittel. Petaw Band ordnet sich in eine ebenso alte Tradition des Austauschs ein, denn sie versteht Musik als Medium der Tradierung von Botschaften, kulturellem Erbe und Lebensgefühl und agiert als Bindeglied zwischen Kontinenten, Musikrichtungen und Individuen. Seit März 2016 ist das auf ihrer ersten EP “Petaw” nachzuhören.Individuen. Seit März 2016 ist das auf ihrer ersten EP “Petaw” nachzuhören und
2017 wird die Band an den Festivals Kasumama und Afrika Tage teilnehmen.

https://petaw.bandcamp.com/releases
https://soundcloud.com/petawband
www.petawband.com
www.facebook.com/petawban

Eintritt: € 10,- // Studenten: € 7,-

 

15. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Glory Days

 

A tribute to the music of Bruce Springsteen

 

Eintritt: € 15,-

14. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

PRIM

bereiten mit ihrem ersten Album allen Jazzliebhabern große Freude. Das Wiener Trio beweist gekonnt, wie Jazz in Österreich klingen kann und soll.“

Das schreibt "Jazz News" über das Debütalbum „More & Less Diminished“ des jungen Wiener Trios PRIM (noch mit ihrem Gründungsmitglied Ralph Dammerer am
Schlagzeug), das am 22.07.2016 bei RecordJet erschien. Eine gewagte, aber nicht grundlose Aussage. Ihre musikalischen Einflüsse kommen aus dem Jazzbereich sowie aus dem Bereich der Klassik, Rock, Pop und Weltmusik. Besonders beeinflusst von der Musik des schwedischen Jazztrios e.s.t. und anderer moderner Formationen wie dem Avishai Cohen-Trio, kreieren Felix Biller am Klavier, Sherif Abdalla am Schlagzeug und Konuray Mutluer
am Bass eingängige Melodien und ihren ganz eigenen Stil. Mitte Juli erscheint eine EP mit neuen Stücken, an der sie gerade arbeiten.

Heute spielen sie ihr letztes Konzert in dieser Formation!

Felix Biller - piano
Konuray Mutluer - bass
Sherif Abdalla - drums

Support: Swankster

Robert Wallner - bass
Vuk Gligorijevic - guitar
Matheus Jardim - drums

 

Eintritt: € 6,-

13. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session


Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!


Opener:

Sascha Liebich guit
Simon Cremer guit
Lukas Florian bass
Fabian Steinrück drums
Rafael Kraus drums


Bring Your Instruments - Lets Jam!

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

 

10. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Bayou Drive

Die 2010 gegründete Band um den Sänger Reverend Frank TT lädt zu einer energiegeladenen Bühnenshow ein Mit ausdruckstarker Performance und Qualität beweisen die Musiker immer wieder die Beherrschung Ihres Handwerks.
Die jahrelange Auseinandersetzung mit den zahlreichen Stilistiken und Facetten des Blues spiegelt sich in einem abwechslungsreichen und vielfältigen Programm wieder, das Blues-Kenner und Blues-Neulinge gleichermassen anspricht.

 

Eintritt: € 13,-

8. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz LaVie

 

Bigbandmusik vom Feinsten, jeder Ton live mit viel Begeisterung und Engagement gespielt! 4 Trompeten, 4 Posaunen, 5 Saxophone, die Rhythmusgruppe mit Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Percussion, und die besondere Stimme von Susanne Stockhammer unter der Gesamtleitung von Friedrich Hujer!
Kommen Sie und hören Sie sich das an!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

Besuchen Sie auch gerne unsere Homepage www.jazzlavie.at

 

Eintritt: freiwillige Spende

6. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Anna Maurer  Trio

 

Seit Herbst 2012 existiert die junge Jazzformation, das Anna Maurer Trio, welches bereits bei zahlreichen Konzerten, aber auch bei diversen Feiern und Bällen das
Publikum begeisterte. Bestehend aus Thomas Milacher, Bass-Student an der MuK Wien und am Popularinstitut der MDW, Martin Kleibl, Doktoratsstudent für Schlagzeug in Tschechien und auch an der MuK Wien, und Anna Maurer, ebenfalls Studentin am Popularinstitut der MDW und an der MuK, werden in der Formation technisch sowie harmonisch anspruchsvolle Arrangements von Jazzstandards sowie Eigenkompositionen und Originals von Komponisten wie Michel Camilo, Gonzalo Rubalcaba oder Chick Corea erarbeitet. Seit Juni 2015 ist ihr erster Tonträger namens Obstinacy erhältlich.

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

3. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

4th Sonne International Music Night//Music for Myanmar 

Die vierte Sonne Music Night bringt einen Mix aus Reggae, Ska, Balkan Crossover, und Reggae Chanson.
Es beehrt uns das 12 köpfige Kollektiv Brain Drain und die diesjährigen Protest Songcontest Finalisten Tombadour.
Wir freuen wir uns außerdem ganz besonders die Djs von Vienna Rootikal mit ihrem Soundsystem, das sie extra dafür in den 1019 Jazzclub mitnehmen, ankündigen zu können.
Im Vorprogramm gibt es einen Film und einen spannenden Vortrag von Armin Mösinger, der die Projekte in Myanmar vorstellen wird.

/////////////EINTRITT: AB 5€///////////////////

SONNE- International setzt sich für eine Welt ein, in der alle Menschen Zugang zu Bildung, sauberem Wasser, medizinischer Versorgung und Arbeit haben.
Die Spenden unseres 3. Benefizfestivals kommen Kindern und Jugendlichen in Myanmar zugute, wo seit 2008 Projekte in den Bereichen Bildung, Ausbildung und medizinischer Versorgung betrieben werden.
http://www.sonne-international.org/projekte/programmuebersicht-myanmar/


================= TIMETABLE ===============

Doors: 20:00

21:00 Film und Vortrag

22:00 Brain Drain
Videolink: https://www.facebook.com/152665300160/videos/vb.152665300160/10155903171840161/?type=2&theater

Brain Drain sind ein seit mehr als 10 Jahren bestehendes Reggae/Ska-Kollektiv aus Wien, das sich aus bis zu 12 Musikern zusammensetzt. Neben zahlreich gespielten Konzerten, veröffentlichten sie 2012 ihr Debütalbum „Roots And Leaves".

Ihre musikalischen Wurzeln liegen im Reggae, Ska und Balkan, aber auch der ein oder andere Jazzeinfluss oder rockigere Elemente sind spürbar. Off-beatlastige Rhythmen, unterlegt mit kraftvollen Bläsersätzen und melodiösen Streicherparts, formen die unverwechselbare Musik von Brain Drain.

23:00 Tombadour
Videolink: Tombadour "Mein Land" live @ FM4 Protestsongcontest 2017: https://youtu.be/aMeVGdECezI

Tombadour treffen sich zwischen den Stühlen auf eine ungewöhnliche Melange. Der deutschsprachige „Reggae-Poet“ und Drummer Tombo („…Mehrdimensionale Lyrics wie bei Tombo sind Mangelware.“ – Riddim Magazin 02.2015) hat sich mit dem Wiener Pianisten Markus „Mojo“ Jakisic zu einen kongenialen Duo zusammengefunden. Gemeinsam blickt man nun über Tellerrände. Tombo bedient Drums und Mikrophon, Mojo das Piano und den Synthbass.

Raggamuffin meets Piano kann man das grob vereinfacht nennen. Auch "Reggae Chanson" fiel mal als Umschreibung - in Wirklichkeit geht es auf eine textliche und musikalische Reise zwischen Jazz, Klassik, HipHop und Dancehall Reggae. Über eine Konzertlänge wird eingeladen zuzuhören, mit zu tauchen, mit zu shaken und ein zu 100 Prozent eigenwilliges Set zu inhallieren.

www.tombadour.com
www.facebook.com/TombadourMusic/

______________________DJ LINE __________________________

Vienna Rootikal Crew:

For over four years now VIENNA ROOTIKAL has evolved to be your monthly provider of the sweetest ROOTS.DUB.REGGAE vibes in Vienna. Always aiming to bring you the best music outta Jamaica and UK from the 70´s, 80´s and onward! All tunes come straight from vinyl, the way they were pressed, and are presented on a handcrafted soundsystem enhanced with effects and live Mic chanting.

Strictly vinyl, strictly good vibes! All tribes welcome!

Daniel Roots
Dirty Dozen Vienna
Fruitical Vibes

2. 6. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Base Nineteen

spielen neben eigenen Kompositionen, Coverversionen von alten Rockklassikern, vorwiegend aus den 70-er und 80-er Jahren. Von Deep Purple, ZZ-Top, CCR bis Led Zeppelin.

 

Das 1019 wird gerockt.

Eintritt: freiwillige Spende

 

30. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session 

 

Die DLTour führt das Dominik Leitner Trio durchs ganze Land. Bald auch in deiner Nähe! Be there!


Keys, Synth: Dominik Leitner
Bass: Lukas Florian
Drums: Lukas Schlintl

 

Danach wie immer Open Session, also Instrumente einpacken!

 

Eintritt: freiwillige Spende

27. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Fia Sco & The Majestics

 

Das swingende Quintett um das platinblonde Goldkehlchen Fia Sco macht selbst den größten Tanzmuffeln Beine. Mit einem einzigartigen Sound bouncen und grooven Fia Sco & The Majestics (Fia Sco, Big Honzo, Rib Kirby, Don DeVil, Ray Big Balls Hammer & Mickey Gonzales) durch den Western Swing und Hillbilly boogie der 40er und 50er Jahre. Ihr kennt den Musikstil nicht? Ein Grund mehr neugierig zu sein - kommt und seht Euch das an!

 

Eintritt: freiwillige Spende

26. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

José Ritmo

Nach José Ritmos erfolgreicher CD-Präsentation REFLEXIONES SAX, kommen wir gern dem Wunsch eines Wiederholungskonzerts nach. REFLEXIONES SAX führt in die Welt des Funk/Jazz – der neuen Facette des vielseitigen Künstlers aus Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Er entdeckte seine Liebe zur Musik bereits in sehr jungen Jahren, denn Gesang und Musik waren im zweifellos in die Wiege gelegt. So gewann er zwei nationale Gesangswettbewerbe bereits im Alter von nur 12 Jahren. Die Faszination der Rhythmik zog ihn jedoch so sehr in den Bann, dass er auch Perkussion rasch beherrschte. Anfangs praktizierte er dazu auf alten selbstgebastelten Plastikkanistern, innerhalb kürzester Zeit war er ein wahrer Meister – egal ob Bongos, Kongos, Tambora und Güiro um nur einige zu nennen. Sein Gesanglehrer Señor Al Montes (Musikschule Al Mondes/Santo Domingo) war es auch, der ihm erste Lektionen am Saxophon erteilte – ein Instrument, dass José Ritmo erst vor gut eineinhalb Jahren wieder für sich entdeckte.

Besetzung:
SAX ALTO Y TENOR, VOZ Y DIRECTOR: José Ritmo
PIANO: Niko Leopold
BAJO: Robin Gadermaier
GITARRA: Clemens Wabra
BATERIA: Rainer Lidauer

AFTER CONCERT-PARTY mit DJ-Señor Lorenzo. Mit ihm an den Turntables ist heisse Tanzstimmung garantiert, denn er versteht es hervorragend sein Publikum in die Welt der Musik mit zu nehmen.

Eintritt: € 15,-

25. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Guido Spannocchi - Ahead Only


Der in London lebende Saxophonist und Komponist Guido Spannocchi gastiert bei uns in seiner Heimatstadt mit seinem Trio Ahead Only, bestehend aus Jason Simpson am Kontrabass, Marco Quarantotto am Schlagzeug. Die Kompositionen beschäftigen sich mit Kindheitsmelodien und dem Versuch, selbige in einen zeitgemäßen Kontext zu setzen, die geschützte Erinnerung im Präsens einzubetten und zu hinterfragen.
Aufgewachsen mit klassischer Musik, ungarischen Weisen, als auch diversen alpinen Jodlern und Work Songs aus Kivu, setzt sich das Programm nahe der
Ästhetik von Joe Hendersons struktureller Herangehensweise in Kombination mit zeitweisen Avant-Garde Elementen nach Ornette Coleman zusammen. Auf der Suche nach den eigenen "Lullabys" orientieren sich die Musiker an ihrer persönlichen Geschichte und erstellen unter anderem durch Improvisation eine augenblickliche Zukunftsperspektive.

 

Eintritt: € 10,-

24. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove GmbH

 

Nachdem unsere erstes Pop Infusion Konzert im Februar dieses Jahres so starken Anklang gefunden hatte, hier nun die stark ersehnte Fortführung der Programm Reihe. Unsere vier bezaubernden Vokalisten wieder im Vordergrund: solo, im Duett oder als Chor; mit den Hits des ersten Programms und einigen neuen Überraschungen von Michael Jackson bis ABBA!!


Line Up:
Janne Kliegl, Klemens Patek, Marielle Zaiser, Antonia Dering - Vocals
Ben Brokke - Keys
Gerd Veleba - Sax
Thomas Hierzberger - Bass
Amin Osman - Drums

Im Anschluß steht die Bühne wieder frei zum Jammen!

 

Eintritt: Freiwillige Spende

20. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Feinkost

Ein musikalischer Leckerbissen – frisch, würzig, bittersüß und unglaublich schmackhaft. Eine Genußreise durch Soul, Funk, Jazz und Blues: Von Joe Cocker über Amy Winehouse und Ida Sand zu Stevie Wonder. Mit Wiedererkennungsfaktor, und doch jedes Mal wieder überraschend, anders und neu interpretiert.

Line-Up
Tina Berlinger: Stimme; Fari Ronaghi: Saxophon; Markus Pass: Gitarre; Roland Verant: Bass; Peter Prameshuber: Schlagzeug
http://www.feinkostmusik.com
Support BAND:
Skyback
Skyback, das ist Pop-Rock mit einer großzügigen Portion 80er-Feeling und einer kräftigen Prise Blues, Funk und Soul. Ein echter Geheimtipp für alle, die auf fette Gitarrenriffs und einprägsame Melodien stehen.

 

Line-Up:
Ingo Hödl: Vocals, Guitar; Harald Schrodt: Vocals, Keyboards; Andy Ubell: Guitar; Fritz Salek: Bass; Ivaylo Dimitrov: Drums
http://www.skyback.net

 

Eintritt: freiwillige Spende

Alte Haudegen der Musikszene kommen wieder zusammen um im 1019 ordentlich einzuheizen. Nach dem letzten sensationellen Konzert in diesem Lokal vor 4 Jahrenm freuen wir uns ganz besonders hier nach der Neueröffnung aufzutreten. Musik gibt es von Zawinul, Evans, Bromberg, Scofield und Eigenes, zu hören.

Sascha Otto - Flute, Saxonphone, Werner Müller - Keyboard, Helfried Axmann - Guitar, Hans-Jörg Zahradnik - Bass, Peter Barborik - Drums

 

Eintritt: freiwillige Spende

18. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove Orchestra

 

Das Vienna Groove Orchestra präsentiert Ihnen BigBand Klassiker und beliebte Tanznummern!

Musikalische Leitung: Charly Wippel

On Vocals: Lena Maria Steyer

 

Eintritt: freiwillige Spende

16. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

 

Fred Eisler git
Simon Cremer git
Lukas Florian b
Fabian Steinrück dr


Bring Your Instruments - Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

13. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Grandpa's Finest

Line Up:

Liana Strausa: Voc, Perc

Paul Venturini: Voc, Perc
Christian Plach: Git

Erhard Puschautz: Keys, Git, Voc, Harp
Jokl Renner: Bass, Voc

Helmut Hainzl: Drums, Voc

und Gäste

 Eintritt: VVK € 15,-/ AK € 20,-

 

12. 5. 2017 um 22.00 (Doors 19 Uhr)

EAST AFRO BASHMENT

 

Featuring VIBEZ KIBZ LIVE

DJ CHRIS

+256

DJ RANKING P

 

Eintritt: € 5,- // LADIES FREE

11. 5. 2017 Um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Senda Boutella

presents “Black & Blues”
Do you want to have a beautiful and fun evening filled with awesome Soul/RnB/Blues and Funky music, good energy and a lot of tasty drinks…?
Then this is the date you definitely don't want to miss, cause my musicians and I are ready to offer you all of that! (Not the drinks tho :D)
Au programme: We are mainly planning to make you dance, cry, laugh, think and… Party!
So, bring all of your friends, family, neighbours, pets, people with clapping skills but most importantly your good vibes and let’s enjoy the night together.
Band:
Senda Boutella – Vocals
Michael Tigson – Guitar
Markus Manahl – Bass
Sinan Tellioglu – Drums
Erik Asatrian – Keyboard
Nastja Isabella – Backing Vocals
Lola Marinkovic – Backing Vocals


Eintritt: Freiwillige Spende

10. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove GmbH

Funky Beatz Session // creativepiano feat.
Manuela Diem
Diesmal dürfen wir 2 ganz feine Künstler als Operner zur Funky Beatz Session begrüßen; zum einen Stefan Lechner aus dem heiligen Tiroler Ländle; Klaviervirtuose,
Pädagoge und Gründer von www.creativepiano.at. Wir sind vor allem durch seine Funky Piano Videos auf ihn aufmerksam geworden, die wir zum ersten Mal live hier auf die
Bühne bringen werden!! Und zum Anderen die wunderbare Manuela Diem, Sängerin bei den Foischen Wienern
und vielen anderen Formationen, die uns die Ehre gibt ein paar ausgewählte jazz/soulige Klassiker, im aktustisch/funkigem Setting zu performen. Begleitet vom Bass/Schlagzeug Gespann der Vienna Groove GmbH und unserem Leiterder Abteilung Gebläse, kann einem gelungenem Abend nichts mehr im Wege stehen!

 

Line Up:
Manuela Diem - Vocals, Stefan Lechner - Piano, Christoph Krasnik - Saxofon, Thomas Hierzberger - Bass, Amin Osman - Drums
Check out:
https://www.facebook.com/stefanlechnermusic/
https://www.youtube.com/watch?v=4UpDCbemMsE
Nach dem Operner wie immer "Open Stage" zum Jammen!

 

Eintritt: freiwillige Spende

5. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Quadoval

Die musikalische Reise von QUADOVAL hat schon vor einigen Jahren begonnen und hat den Heimathafen mit einem Ziel verlassen.  Tradition und Moderne entgrenzen. Für das Quartett ist das bis heute kein Widerspruch. Der musikalische Anker ist seit den Anfängen der Blues. Mit spielerischer Kreativität reichern die vier QUADOVALs ihre musikalischen Wurzeln mit allen modernen Sounds an, die sie im Laufe der letzten Jahre geprägt haben, wobei ein Bandklang entsteht, der schlichtweg einzigartig ist.

 

Erfolg mit Debüt-Album
Das haben sie zuletzt auf einer ausgedehnten Club-Tournee durch Österreich und Deutschland bewiesen, wo auch ihr Album SPARKS IN MOTION regen Anklang gefunden hat. Danach veränderte sich die Band personell - Sängerin Kathi Taucher verließ die Band. Einen grandiosen Restart legte die Band zuletzt in Graz hin - als Sänger sorgte Wolfgang Jancar bei Band und Zuschauern für absolute Begeisterung. Ende Mai wurde er offiziell als neuer Sänger vorgestellt.

Im Mai 2017 gehen die Jungs wieder auf  Tour! Dieses energetische Live-Erlebnis sollte man nicht verpassen!
Wolfgang Jancar - voc, Andreas Lechner - guit, backing voc, Gerald Schaffhauser - bass, Geri Schuller - drums

Eintritt: € 10,- // Studenten: € 8,-

4. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Musikschule 9, D'Orsaygasse

 

Jazzgesangs-Abschlussprüfung Magdalena Thenius (Musikschule Alsergrund)
Gespielt wird eine bunte Mischung aus Pop, Jazz und eigenen Arrangements.

1. Set:
Magdalena Thenius (voc)
Martin Listabarth (p)
Wanja Rosenthal (git)
Christian Kalchhauser (b)
Fabian Steinrück (dr)

2. Set: Jazzensemble MS 11
Nadja Schreier (ts)
Magdalena Plattner (p)
Sebastian Böck (b)
Xavier Plus (dm)

 

Abschlussprüfung Jazzgesang

Magdalena Thenius, Klasse Astrid Eder

 

Eintritt: freiwillige Spende

2. 5. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

Simon Cremer - Guitar

Luca Weigl - Bass

Fabian Steinrück - Drums


Bring Your Instruments - Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

29. 4. 2017 um 21.00 (Doors 19 Uhr)

MOMO Album Release
Die Aufnahme unserer ersten EP war eine aufregende Reise! Wir freuen uns, dass wir euch die CD und ein paar neue Songs jetzt offiziell präsentieren dürfen und danach ausgiebig feiern werden! :)

Support Act:
Singer-Songwriterin ELIZAMA singt, komponiert und harmonisiert ihren eigenen Klangkörper mit dem ihrer Gitarre. Mit ausgefallenen Spieltechniken, perkussiven Effekten und ungewöhnlichen Harmonien malt sie in ihrem "Tonfarbkasten".
https://www.facebook.com/Elizama-164773280236216/?fref=ts
https://soundcloud.com/l_i_l_l_i

Main Act:
Die Wiener Band MOMO verzaubert seit 2015 ihr Publikum mit beseelter Popmusik, die zum träumen, mittanzen und mitleben einladet.
Wie ein altes Foto, eingerahmt an der Wand, erzählt jeder Song seine Geschichte. Große Emotionen und Gänsehautgefühl werden garantiert. MOMOs Songs zeigen sich musikalisch und inhaltlich facettenreich. Die Bandmitglieder haben vielfältigen musikalischen Ursprung - diese spezielle Mischung macht MOMOs Sound aus. Mit knackigen Beats und wunderschönen Klangflächen malt die Band ein Stimmungsbild, welches den Zuhörer fesselt und nicht mehr loslässt.
https://www.youtube.com/channel/UCA3fVYv6nhJXMcd9rlLUQCg

 

Eintritt: € 8,-

28. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Tanja Peinsipp & Michael Tigson

Das Duo Tanja Peinsipp (Vocals) und Michael Tigson (Guitar) eröffnen diesen Abend mit einem Akustik Set und laden dann zur Jam Session für Pop, Soul und Funk!

Also, Instrumente einpacken!

 

Eintritt: frewillige Spende

26. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove GmbH presents:

FUNKY BEATZ SESSION//MAFIA

Mafia ist die Band um den Gitarristen Thomas Casalicchio (ITA) und dem Schlagzeuger Matheus Jardim (BRA), dessen Mission es ist, frei improvisierte Fusion Musik auf die Bühne zu bringen. Dank der kreativen Inputs der jeweiligen Gastmusiker, kann das Projekt bei
jedem Konzert in neuer Frische auferstehen, während der langfristige Charakter der Band durch die zwei Fixmitglieder definiert wird. Die Musik von Mafia nährt dadurch von allen möglichen Genres und Rock, Jazz, Funk und HipHop Elemente werden zu einer Art hochenergetischer Fusionmusik vermischt.
Line Up:
Thomas Casalicchio – Git
Matheus Jardim – Drums
Georg Vogel – Keys
Patrick Braun – Bass

 

Nach dem Opener wie gewohnt OPEN STAGE!!

 

Eintritt: freie Spende!

22. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

The Untouchables - Blues Brothers vs Rolling Stones
Im Jahr Eins nach ihrem 30er-Jubiläumsjahr performen The Untouchables nach wie vor mit ungebrochener Spielfreude. Eine ihrer Shows ist dem musikalischen Schlagabtausch zwischen Blues Brothers und Rolling Stones gewidmet. Wieder mit dabei als Special Guest:
Gerhard „Jagger“ Parisi, der beim Rolling Stones-Part der Show eine tragende Rolle spielt.
Ein Abend der musikalischen Höhepunkte aus zwei unterschiedlichen Musikgenres!
Auch diese Show hat immer großen Anklang beim Publikum gefunden. Und wie immer werden The Untouchables auch dieses Mal ihr Bestes geben!
Ehrlich – erdig – gnadenlos!

 

Eintritt: € 18,-

 

21. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Connection Band

 

Getreu dem Motto der Band: „Aus Freude am Jazz!“ präsentiert CONNECTION (Stammgäste u.a. bei "Wimberger's Jazz-Brunch und im "Jazzland") mit Lust und Leidenschaft eine Mischung aus Swing- und Latin-Standards, Pop-Songs und Eigenkompositionen. Raffinierte Arrangements, authentische Soli und einfühlsames Zusammenspiel illustrieren, wie sehr die Mannen von CONNECTION Jazz leben und lieben. (C.S.)

CONNECTION sind:
Christoph Szabo (voc)
Michael Schmidt (pn)
Dieter Bernold (git)
Heinz Macho (bs)
Heinz Berger (dr)

SPECIAL GUESTS:

Niko Afentulidis (ts)

Wolfgang Österrreicher (harp)

Eintritt: € 15,-


© Parzerrazzi
© Parzerrazzi

20. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

José Ritmo - REFLEXIONES SAX

CD Präsentation


Im Rahmen eines Konzerts der besonderen Art präsentiert José Ritmo am 20. April seine neueste CD mit dem Titel REFLEXIONES SAX im 1019 Jazzclub. Damit beweist der Künstler einmal mehr sein Können und zeigt eine völlig neue Facette seiner Passion. Mit REFLEXIONES
SAX führt er in die Welt des Funk Jazz und gleichzeitig wird man ihm Rahmen des Abends auch seine Wurzeln erleben können. Der aus Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, stammende Künstler entdeckte seine Liebe zur Musik bereits in jungen Jahren. Gesang und Musik waren ihm zweifellos in die Wiege gelegt. Sehr jung gewann er zwei nationale Gesangswettbewerbe und die Faszination der Rythmik zog ihn so sehr in ihren Bann, dass er auch schon bald Perkussion beherrschte, welche er anfangs auf alten selbst gebastelten Plastikkanistern praktizierte. Innerhalb kurzer Zeit war er ein wahrer Perkussion-Meister – egal ob Bongos, Kongas, Tambora und Güiro um nur einige zu nennen. Seine ersten Gesangsstunden erhielt er an der Musikschule Al Montes in Santo Domingo. Señor Al Montes war es auch, der ihm erste Lektionen am Saxofon erteilte - ein Instrument in das er sich schnell verliebte. Heute spielt José Ritmo sowohl Alt- und Tenor- wie auch Sopransaxophon.
In einer erstklassigen Orchesterbesetzung mit José Ritmo am Alt- und Tenorsax, sowie am Gesangsmikro, begleitet von Harald Tanschek an den Drums, Robin Gadermaier am Bass, Clemens Wabra an der Gitarre, Niko Leopold am Piano und Christian Kronreif am Saxophon wird der Konzertabend sicher zu einem unvergesslichen Highlight.

 

Eintritt: VVK € 12,-// AK € 15,-

18. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:
Robert Unterköfler ts
Lukas Florian b
Lukas Schlintl dr

 

Bring Your Instruments Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

15. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Brian Palisander & The Motherfuckers

 

Bio-Gemüse aus dem Kongo, Eisblöcke aus der Russischen Tundra, Feinste Seife aus England, Altmetall aus der Sahara, und ein Mondmann am Klavier.
Sie kommen aus der Secret Base of Base Chilling of Life.
Das sind BRIAN PALISANDER & THE MOTHERFUCKERS, welche mit ihrem Mix aus Vintage und modernen Sounds den Post Jazz begründen. Mit ihrer neuen EP "Red Wine & Palak Paneer" im Gepäck, nehmen sie den Zuhörer mit in ihre skurrile Welt.

 

Eintritt: € 5,-

 

14. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Dudes of the Devil

Am 14.4 geht's nochmal richtig ab und zwar zur zweiten Recordsession im 1019 Jazzclub.
60's, 70,s, 80's, 90's, Reggae, Eigenkompositionen u.v.m
Auf euer Kommen freut sich das Team vom 1019 und natürlich the Dudes of the Devil.

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

12. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

DLS TrioDeuber / Labschütz feat. Andreas Waelti

 

Moritz Labschütz ist Schlagzeuger und Multiinstrumentalist. Der gebürtige Wiener ist gleichzeitig Instrumentenbauer und hämmert von Hand eigene
Becken und Gongs. Ihn und den mittlerweile in Berlin lebenden Pianisten Markus Deuber verbindet eine langjährige Freundschaft, in der die Musik eine
tragende Rolle spielt. Nach fünf Jahren kam es zu einem erneuten Treffen der Beiden und es war schnell klar, dass man wieder gemeinsam auf die Bühne
wollte. Die Musik des Trios mit Andreas Waelti am Kontrabass, ist getragen von der Liebe zu fesselnden Grooves und atmosphärischen Klangkollagen und geprägt von dem vertrauten Zusammenspiel der drei Ausnahmekünstler.

 

Eintritt: freiwillige Spende (empfohlen € 7,-)

 

8. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Lightdale #3 - The LoudLovers (IT) & The Rocksteady Conspiracy
Und der neue monatliche Live-Offbeat-Club geht in die dritte Runde. Gehosted wird diesmal das ganze von The Rocksteady Conspiracy und es wird wieder ein Reggae-SKA-Dub-Abend vom Feinsten mit der finest Selection von Wien-based MusikerInnen und DJs in einer Live-Offbeat-Session. --> https://soundcloud.com/the-rocksteady-conspiracy

Special Guests The LoudLovers (IT)
We are the LoudLovers, a original six-piece reggae band from Milan. We recently released our first self-produced EP "From The Country To The City" in late 2016 and have been playing many clubs and festivals in northern Italy promoting our record. We are also working on tracks for a new release and putting together a little tour through Germany and Austria this year to expand our fan base.

Our main inspiration and the core of our sound is original early Reggae, skinhead reggae and smooth rocksteady from the 60's and early 70's, Jamaican artists like Delroy Wilson, John Holt, Toots and the Maytals, The Sound Dimension, The Ethiopians.
We mix it up and experiment with elements from Funk, Soul and Blues in our own original tunes, so we like to put our spin on it and keep it fresh building on a steady foundation in the tradition of classic reggea.
https://soundcloud.com/theloudlovers
https://theloudlovers.bandcamp.com/
https://open.spotify.com/album/4hWjMJXCATn5tjS6QD1bpf?ref=wp

An den Decks wird das ganze von Peter Hartwig (Made in Babylon) abgerundet. --> https://soundcloud.com/puzlicek
Wir freuen uns schon auf Euch!

The new monthly LIVE-offbeat-club - presented by Back To Human - Verein zur Förderung einer sozialen Gesellschaft and 1019 Jazzclub. Finest selection of Vienna-based musicians and DJs that will play DUB, Reggae, SKA, Rocksteady, DnB, Jungle live on stage. Special guests at this evening: The Loud Lovers (IT) and Made in Babylon on decks.

The LoudLovers (IT) - https://soundcloud.com/theloudlovers
The Rocksteady Conspiracy --> https://soundcloud.com/the-rocksteady-conspiracy
Peter Hartwig (Made in Babylon) -> https://soundcloud.com/puzlicek

 

Eintritt: € 10,-

7. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Lukas Birthday Bash

6. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Martin Reiter Organ Trio

 

Martin Reiter - Hammond Organ
Andi Tausch - Guitar
Wolfi Rainer - Drums

Special Guest:
Chanda Rule - Vocals

Be part of our live-recording and listen to some great original tunes, bluesy stuff and some bill withers songs!

 

Eintritt: freiwillige Spende

5. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove GmbH

FUNKY BEATZ SESSION //

CHIQUILLO_BROKKE_ BRAUN_OSMAN
Der Singer-Songwriter David Chiquillo ist uns bei den letzten Funky Beatz Session vor allem durch sein bluesiges Gitarrenspiel und seiner souligen Stimme aufgefallen. Geboren und aufgewachsen in Galizien, Spanien, hat er schon eine 12 jährige Karriere in der Band The Cornelius, mit 3 veröffentlichen Alben und landesweiten Tourneen, hinter sich. Die Band nimmt sich gerade eine längere Auszeit und so ist David seit kurzem in Wien um Musiker kennenzulernen und zu Jammen. Grund genug für Teile der Rhythmusgruppe der Vienna Groove GmbH kurzfristig eine Band zu formieren und mit David ein Paar Hits von Jamiroquai, the Beatles, Bob Marley, Led
Zeppelin uvm. zum Besten zu Geben.

Line Up:
David Chiquillo – Voice, Git
Ben Brokke – Keys
Patrick Braun – Bass
Amin Osman - Drums
Nach dem Opener OPEN STAGE!


Eintritt: freiwillige Spende

4. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

 

Valentina Piegger voc
David Theni git
Simon Cremer git
Lukas Florian b
Lukas Schlintl dr


Bring Your Instruments - Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

1. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Rockoffice

Was machen zwei junggebliebene Altrocker wenn sie in der Kellerstube, genannt das „RockOffice“, den Klassikern des Gitarrenrocks lauschen, und beflügelt vom „Zweigelt Rosé“ in Erinnerungen schwelgen? Richtig geraten! Sie gründen kurzerhand eine kleine aber feine Rockband — so geschehen im März 2007. Der Schlagzeuger Posten wurde rasch besetzt und für eine kraftvolle Stimme wurde auch gesorgt! Dieses Jahr feiert das Office sein Jubiläum mit einen “Best Off” Repertoire aus Blues/Rock Klassikern.

 

Eintritt: freiwillige Spende

31. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Renate Reich Fivetett

"Meine Songs erzählen Geschichten aus einem Bilderbuch - Ausmalen darf sie sich jeder selbst."

HOME entstand in Zusammenarbeit mit ihrem Partner, dem sehr umtriebigen Gitarristen und Produzenten Thomas Palme. Den beiden gelingt hier ein hervorragender Brückenschlag zwischen gutem Songwriting und Jazz, der auf der Höhe der Zeit ist.

An diesem Abend präsentiert Renate Reich ihre CD, brandneue und ältere Songs sowie noch unveröffentlichtes Material. An ihrer Seite eine hervorragend eingespielte Band, deren Spiel- und Improvisationsfreude das geneigte Publikum sicherlich in ihren Bann ziehen wird. Spezieller Gast ist Farid Al-Shami an der Cajon, der eindrucksvoll beweist, dass dieses Instrument weit mehr ist als eine Holzkiste, zu der man Flamenco tanzen kann.

 

Eintritt: freiwillige Spende

30. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Anna László & Haroldo Mauro Jr. Quartett


Anna László - Gesang
Haroldo Mauro Jr. - Klavier
Bernd Satzinger - Kontrabass
Christian Grobauer - Schlagzeug
special guest:
Franz Oberthaler - Saxophon, Klarinette
Die ungarische Jazz-Sängerin Anna László hat 2013 eine Reise nach Brasilien gemacht, um mit Alegre Correa und Marcelo Amazonas eine CD aufzunehmen. Während ihres Aufenthaltes in Rio de Janeiro hat sie Haroldo Mauro Jr. kennengelernt, ein Professor für Jazz-Klavier an der Uni Rio. Haroldo ist ein hervorragender brasilianischer Pianist, Schlagzeuger und Komponist, der in Rio de Janeiro und in New York vielseitig engagiert ist. (u.a. An der Seite von Duduka Da Fonseca und Thiago de Mello). 2015 spielten Anna und Haroldo gemeinsam in Wien, und jetzt gibt es wieder eine seltene Gelegenheit, Haroldo Mauro Jr. mit einem Quartett in Wien zu hören. Am Kontrabass und am Schlagzeug werden zwei grossartige Musiker der Wiener Jazzszene dabei sein: Bernd Satzinger und Christian Grobauer.

Eintritt: € 10,-

25. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Klickerklacker in space ()

klickerklacker in space: (ca$$$h edition) rettet das system! hashtag occupy jazzclub ## deephouseminimaltechnobooooom
$ ‎¥‎ € $ ‎¥‎ € $ ‎¥‎ € $ ‎¥‎ €
wir klackern weiter. zum zweiten mal, yeah!
auf einladung ins auswärtsspiel im 1019 club.
rettet das system. jetzt erst recht!
€ $ ‎¥‎ € $ ‎¥‎ € $ ‎¥‎ € $ ‎¥‎
alla_kawalla k.u.k. lädt zum tanz:
¥‎ € $ ‎¥‎ € $ ‎¥‎ € $ ‎¥‎ € $
kolandi rise&shine
filippo duoz (https://soundcloud.com/filippoduoz)
orson salvador (https://soundcloud.com/orsonsalvador)
smutje/ast47 (https://soundcloud.com/ast47)
nilo neumann (italy) (http://www.mixcloud.com/niloneurosyntax/)

in begleitung der bozner stadtmusikanten:
Valentin Gasser (Die Seltsamen Senfsamen) sax
Lorenz Delle Donne (Die Seltsamen Senfsamen) trompete

für das visuelle wohl sorgen hoffentlich ast47

wie immer, eintritt frei.

wir bitte um eine freiwillige spende zur refinanzierung der von uns zerstörten technik. rettet das system. jetzt erst recht! please bring ur dirty dollarz, yen or euroz! $ ‎¥‎ € (symbolfotos anbei)

graphic design: nilo klotz

24. 3. 2017 um 21.00 (Doors 20 Uhr)

Stiletto

Laut ihrer eigenen Aussage, werden Stiletto an diesem Abend das 1019 "hart rannehmen", wir sind gespannt und freuen uns auf ihre Rock-Künste!

 

Crazy Stiletto - Vocals, Thom Caterpillar a.k.a. Thomcat Rockguitar - Guitar, Tommy Young a.k.a. "da Llonge" - Bass, The Wonderful Sir Martin - Drums

Eintritt: € 15,-

23. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Frustrations

 

Nemanja Mitrovic - Guitar
Fabian Supancic - Keys
Thomas Millacher - Bass
Jasmin Sultanic- Drums

"Frustrations set was a collection of curios, it was as though we wandered upon a cabinet of found objects in the Pitt Rivers Museum. Songs packed full of thematically arranged nuggets rather than adhering to genres. Steady earthy rhythms sat next to Latin breakdowns, carefree sounds next to tight high-paced throws of the dice."

 

Eintritt: € 5,-

22. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Funky Beatz Session

 

Als besonderen Gast Opener dürfen wir diesmal die Edi Fenzel Band begrüßen!! Mit ihrem neuen Album "Planet Love" sind die 3 Voll-Blues - Rocker gerade auf Tour und werden uns gehörig einheizen, so wie´s ausschaut:
Der BLUES/ROCK - Hippiewestern Sound der EDI FENZL BAND beamt die Zuhörer in die späten 60er, ohne die Verwurzelung im Hier und Jetzt zu verleugnen. Laut, beseelt, krachig - finden sich neben eigenen Songs auch Coverversionen von Größen wie Jimi Hendrix, Johnny Winter, ZZ Top, u.v.m.
Edi Fenzl - Git, Vocals, Klemens Cathcart - Bass, Vocals, Paul Moder - Drums, Vocals
Links:
https://www.youtube.com/watch?v=i9OGv9YEnEI
http://www.edifenzl.com/
Danach OPEN STAGE!!

 

Eintritt: freie Spende!

21. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

Valentina Piegger voc
Dominik Leitner p
Simon Cremer git
Lukas Florian b
Fabian Steinrück dr

 

Bring Your Instruments Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

18. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

PETAW BAND
Petaw Band verbindet traditionelle und moderne westafrikanische Musik mit mitreißenden afrokubanischen Rhythmen. Sie überrascht durch ihren

Facettenreichtum und bringt ihr Publikum unfehlbar zum Tanzen. Die Vielfältigkeit von Petaw Band speist sich aus dem jeweils persönlichen Erfahrungsschatz, Talent
und Können der Musiker aus Afrika, Europa und Lateinamerika: Mansour an der Stimme und Rhythmusgitarre, Byron Cortés am Bass, Ibou Ba an der Djembé, Sinisa Gascic an der Gitarre, Suleyman Didiu am Schlagzeug und Fabian Lehner am Keyboard. “Petaw” ist Wolof und bedeutet Kaurimuschel. Als Geschenk der Meeresgöttin Mote war die Kaurimuschel von großem kulturellen und spirituellen Wert und wurde in vielen Regionen zum Tauschmittel. Petaw Band ordnet sich in eine ebenso alte Tradition des Austauschs ein, denn sie versteht Musik als Medium der Tradierung von Botschaften, kulturellem Erbe und Lebensgefühl und agiert als Bindeglied zwischen Kontinenten, Musikrichtungen und Individuen. Seit März 2016 ist das auf ihrer ersten EP “Petaw” nachzuhören.

16. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Fred Eisler feat. Heidi Krenn VMI Session

Die VMI-Dozenten Heidi Krenn und Fred Eisler eröffnen den Abend mit Gesang und Gitarre. Anschließend hosten die beiden Musiker die Jam Session und laden Einsteiger auf die Bühne ein um gemeinsam mit dem Publikum den musikalischen Abend ausklingen zu lassen.
SängerInnen willkommen!

Eintritt: freiwillige Spende

15. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Andrew Lauer

Wenn man Andrews powervolles Spiel zum ersten Mal hört, ist es schwer zu glauben, dass Andrew Lauer erst 2005 mit dem Bassspiel angefangen hat. Sein Beiname „The Bullet“ kommt nicht von ungefähr und lässt seine energiegeladene und ausdrucksstarke Spielweise erahnen. Der gebürtige Kalifornier mit Wahlheimat Süddeutschland wurde beinahe über Nacht zum Star und gehört heute zu den angesagtesten Bassisten mit zahlreichen Tourneen, Workshops und Messeauftritten auf der ganzen Welt. Die Kombination aus Gesang und seinem Bassspiel macht ihn einzigartig! Mit seinem Debüt-Album "My BASS Souls" tourt Andrew nun durch die ganze Welt und jedes Konzert, egal ob Club oder Open-Air, ist ein Erlebnis.
Ein Muss für jeden Musikliebhaber!

Fazit: Andrew „The Bullet“ Lauer – modern, intensiv und absolut hörenswert!
Eintritt: VVK € 12,-/ AK € 15,-

14. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)Sweet Sphere's Sounds - Miles ahead + A Seesaw Odyssey

Ruhige Klänge und sphärische Sounds verwoben mit luftigen Improvisationen und energetischen Ausschweifungen! Dieses und Ähnliches wird euch am beworbenen Abend erwarten wenn Miles Ahead und A Seesaw Odyssee ihren Klängen eure Ohren umspielen!

A Seesaw Odyssey
A Seesaw Odyssey is the creative encounter of four musicians experimenting with the musical mold of Folk, Pop, Groove and Jazz.
https://soundcloud.com/user-627780355
https://www.facebook.com/aseesawodyssey/

Miles Ahead
Die Band Miles Ahead rund um das Singer-Songwriter-Duo Lena und Michael Fink, ist bekannt für ihren ausgewogenen Mix aus groovigem Singer-Songwriter Pop.  Mit gefühlvollen Texten und harmonischen Rhythmen, bringen sie das Publikum in eine unvergessliche Stimmung aus Leidenschaft, Liebe und Begeisterung.
https://milesaheadmusic.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/MilesAheadOfficial/

Entritt: freiwillige Spende

11. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazzbransch

Jazz, Blues und Fusion mit Virtuosität und hohem Spaßfaktor
Musik von Candy Dulfer, Maceo Parker, Aretha Franklin und viel eigene Kompositionen.

 


https://www.jazzbransch.com
https://www.youtube.com/watch?v=f3LfLbdBt50
https://www.facebook.com/Jazzbransch

Tanja Peinsipp: Gesang
Sascha Otto - Sax, Flöte
MickyLee – Gitarre
Walter Maderner – Drums
Hans "The Buzz" Schön – Bass

 

Eintritt: freiwillige Spende

10. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Gruufmaaakers

9. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Little Roses‘ Kindergarten
Was war der Kindergarten nicht für eine unbeschwerte Zeit: zwanglos und ungeniert, ganz ohne Verpflichtungen einfach in den Tag hinein leben; eine Zeit, als ein Löffel ein Raumschiff hat sein können und ein Berg Bauklötze eine stolze Ritterburg. Eine Zeit purer und unvoreingenommener Kreativität. „Little Roses‘ Kindergarten“ trägt besagten Garten unschuldiger
Jugendjahre ja bereits im Namen und versucht auch im Geiste diese kindliche Spielfreude wieder zu entdecken und neu zu erfinden. Das junge Projekt aus Wien versteht sich als Kollektiv, das sich der Improvisation, dem Verfremden und Neudeuten von bekanntem Ausgangsmaterial widmet. Im Augenblick werden hier musikalische Zusammenhänge aufgebrochen und spontan umgestaltet, um neue Facetten und Wege durch die Kompositionen und Konzepte zu finden. Sowohl eigene Stücke als auch Werke von anderen Künstlern landen auf dem Notenpult. Jedoch stellen diese Kompositionen nur ein Grundgerüst
und eine Idee dar, die durch die Klangvorstellung des Kollektivs jederzeit umgeworfen oder erweitert werden kann. Der Drahtseilakt zwischen Komposition und Improvisation macht jedes Konzert von „Little Roses‘ Kindergarden“ zu einer Schatzkiste von Möglichkeiten und soll die gewöhnlichen Hörgewohnheiten des Publikums ein Stück erweitern - oder eben zurückführen, in die Zeit, als ein Löffel ein Raumschiff war.

 

Anna Anderluh, Gesang
Anna Widauer, Gesang
Werner Zangerle, Tenorsaxophon
Lisa Hofmaninger, Sopransaxophon, Bassklarinette
Tobias Ennemoser, Tuba
Florian Sighartner, Violine
Matteo Haitzmann, Violine
Clemens Sainitzer, Cello
Lukas Leitner, Piano
Judith Schwarz, Schlagzeug
Philipp Kienberger, Bass
Helmuth Mühlbacher, Gitarre

 

Eintritt: freiwillige Spende

8. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Funky Beatz Session

 

Es darf mal wieder gefeiert werden!! Zwei unserer geschätzten MitarbeiterkollegInnen werden insgesamt 65 Jahre alt und da beschließt der Vienna Groove GmbH Sitzungsrat natürlich einstimmig ein paar Fläschchen aufzumachen! Firmenkonform geht das natürlich nicht ohne der passenden Musik, und so darf man sich auf ein buntes, rock&rolliges und nicht zwangsweise zusammenpassendes Programm freuen!

Im Anschluß natürlich Open Stage!

Eintritt: freie Spende!

7. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

Lukas Kletzander - Piano

Lukas Florian - Bass

Lukas Schlintl - Drums

 


Bring Your Instruments Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

4. 3. 2017 Private Veranstaltung

 

3. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Bettina Krenosz JazzQuintett

Die Sängerin Bettina Krenosz lässt sich sowohl auf ganz fragile Interpretationen als auch auf das Spiel mit kraftvollen, intensiven Tönen und Emotionen ein. Sie punktet mit der Neuinterpretation bekannter und weniger populärer Songs aus dem „Great American Songbook“, mit dem Ziel, Neues und Überraschendes zu bieten. Mit jedem Stück erzählt sie eine eigene, empfindungsreiche Geschichte. Ihre Musiker, ein „klassisches“ Klaviertrio ergänzt durch Trompete/Flügelhorn, begleiten sie kompetent und einfühlsam durch die Stücke. Lyrische und dennoch temperamentvolle Improvisationen ergänzen das Klangbild rund um die ausdrucksstarke Stimme. Die MusikerInnen des Bettina Krenosz JazzQuintetts haben sich zusammengefunden, um mit ihrem Publikum die Lebendigkeit und die Qualität dieser Klassiker neu zu entdecken und zu feiern.
Bettina Krenosz-voice; Manfred Holzhacker-trp.&flgh.; Ryan Langer-piano; Christoph Petschina-bass; Wolfgang Dorer-drums
www.bettinakrenosz.com

 

Eintritt: € 12,-

2. 3. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Sebastian Goldberg Quartet
Der argentinische Gitarrist und Songwriter Sebastian Goldberg lebt seit 4 Jahren in Wien. Hier kam es zu der glücklichen Begegnung mit der Sängerin Nina Braith. Bei einem gemeinsamen Abendessen präsentierte Sebastian einige seiner Kompositionen. Sofort war klar dass man zusammenarbeiten wollte und Nina begann Texte zu den Songs zu schreiben.
Mit Helene Glüxam und Andreas Seper fand man zwei gleichgesinnte Weggefährten für diese musikalische Reise und so entstand das erste Programm des Quartetts welches heute Abend präsentiert wird.
Trotzdem wir in unsere Songs komplexe Rhythmen und Harmonien packen, klingt das Resultat  simpel und so auch für HörerInnen zugänglich die normalerweise nicht Jazz hören.
Es ging uns niemals darum ein bestimmtes Genre zu bedienen, sondern darum unsere Geschichten zu erzählen. Unsere Songs erzählen von den magischen Momenten des Lebens, dem Lächeln eines Fremden und der Verbindung von Liebe und Nature.
Sebastian Goldberg - guitar / music
Nina Braith - vocals / lyrics
Helene Glüxam - double bass / vocals
Andreas Seper - drums

28. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Dusha Connection

In den eigenen Kompositionen und Arrangements
des dusha connection Jazz Trio, kommt das Lebensgefühl
eines Nomaden, eines Fremden im Exil – in diesem Fall einer slawische Seele, die auf eine pluralistische, urbane Welt und den Wiener Schmäh trifft, zum Ausdruck: Um das immer wieder kehrende Leitmotiv herum wird mit Stilen und Rhythmen gespielt und in den improvisierten Soli lässt man vor dem Hintergrund der balkanischen Melodie in einer Art Beschwörung und ironischen Erinnerung, wie in einem leidenschaftlichen ex tempore,
den Old School Jazz wieder auferstehen.
Elias Meiri - piano, Alessandro Vicard - bass, Esad Halilovic - drums, Alena Baich - Moderation

 

Eintritt: freiwillige Spende

25. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazzlab

Das musikalische Erbe von Giganten wie Charlie Parker, Wes Montgomery,  Herbie Hancock oder Stevie Wonder steht im Mittelpunkt dieses Abends mit JazzLab. Der Name ist Programm: ob klassischer Jazz-Standard oder funkige Soulnummer, die Band um den Hofgasteiner Lokalmatador Andi Tröster an der Gitarre,  den kanadischen E-Bassisten Sylvain Deslandes und den Wiener Schlagzeuger Walter Maderner versteht es, jedes Stück auseinanderzunehmen, neu zusammenzusetzen und ihm dabei ihren ganz persönlichen Stempel aufzudrücken, wobei der Focus stets auf einer eigenständigen melodischen, ästhetischen und groovigen Interpretation liegt ... hörenswert.

Andreas Tröster - guitar
Sylvain Deslandes - bass
Walter Maderner - drums

Eintritt: freiwillige Spende

24. 2. 2017 Private Veranstaltung

22. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Funky Beatz Session

Als Host und Opener dieser Jam Session haben wir für dieses Mal unsere Bläser Section zu Hause gelassen und bedienen uns intimen/kleineren Besetzungen um etwas "Pop" unter die Leute zu bringen. Prince, Jamie Callum, Adele sind nur ein paar der Künstler, die zu hören
sein werden. Mann darf gespannt sein!! Im Anschluß wie gewohnt Open Stage! C u there & bring your Instruments!!

 

Eintritt: freie Spende!
www.viennagroove-gmbh.at

21. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!
Opener:
Leyla Ünver voc
David Theni git
Wolfgang Taupe p
Christopher Hummer sax
Lukas Florian b
Lukas Schlintl dr

Bring Your Instruments Lets Jam!!

ACHTUNG: Die opening Band beginnt pünktlich um 21:00

 

Eintritt: freiwillige Spende

18. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Rise Again

We Rise Again!
Am 18.02 feiern wir wieder. Unter dem Motto „Rise Again“ lassen wir alte Zeiten sowie manch verlorene positiven Vibes wieder aufleben. Der Abend ist mit chilligem Reggae, dubbigen Sounds, sowie mit Jungle und einem Amen am Schluss vollgepackt. Mit viennas finest DJ’s im Bereich Roots, Reggae, Dub, Hip-Hop & Jungle gibt es an diesem Abend im Jazzclub 1019 mal wieder etwas anderes auf die Ohren. Wir freuen uns mit allen tanzwütigen Crowds und schwigenden Tanzbeinen bis in die Morgenstunden zu feiern. Spread The Message – We Rise Again!

Line Up:
DJ Rasfimillia
--> https://soundcloud.com/maximilianmayer1
Vienna Rootikal [Mirun]
Gut Aufgelegt [Steady Rock]
--> https://soundcloud.com/goodwood-gutaufgelegt/crew_mix

Location: JAZZCLUB 1019, Althanstraße 14 | 1090 Wien
Eintritt: 5€

17. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

WinterNovaWhite

Support Act: Parisi Crew

WinterNovaWhite servieren Klassiker legendärer Guitar-Rock-Trios (Hendrix, Cream, Z .Z. Top, Stevie Ray Vaughan, Johnny Winter) und andere Spezialitäten.

Ulli "Guitar" Winter steht seit ca.10 Jahren mit Ur-
Untouchable Herbert "Apache" Novacek unbestechlich auf den Bühnen dieser Welt. Andy White (Koolinger, Karl Ratzer, Bluespumpn) und Herbert Novacek verbinden gemeinsame Jahre am Jazz-Konservatorium Wien und zahlreiche gemeinsame Auftritte, u.a. mit Heli Deinboek

Ulli "Guitar" Winter: Pillichsdorfer Guitar-Hero
Herbert Novacek: Favoritner Basslegende
Andy White: Ottakringer Schlagzeug-Hurricane

 

Eintritt: € 20,-

14. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Gerhard Zeilinger Quartett

Line Up:

Norbert Heger - Piano, Günter Spies  - Posaune

Sylvain Deslandes  - Bass, Gerhard Zeilinger - Drums

Selbstverständlich mit dabei: My Funny Valentine Ansonsten von Swing bis Bob das feinste aus der Jazzkiste!

Eintritt: freiwillige Spende

11. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

LIVE-Offbeat every 2nd Saturday of month!
will be presentet by Back To Human - Verein zur Förderung einer sozialen Gesellschaft and 1019 Jazzclub. Finest selection of Vienna-based musicians and DJs that will play DUB, Reggae, SKA, Rocksteady, DnB, Jungle live on stage. All night long for free.

 

Eintritt: freiwillige Spende

10. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Sreten 4

Stenzinger/Bukusic Group

Mit Vorbildern wie Charlie Parker, Bud Powell, Dizzy Gillespie, Thelonious Monk oder Barry Harris folgt diese Band fernab von Trends und musikalischer Beliebigkeit dem wegweisenden Erbe des Bebop!

Herwig Gradischnig - tenor saxophone, Sreten Bukusic - piano, Rudolf Stenzinger - bass, Xaver Hellmeier - drums

Eintritt: freiwillige Spende

8. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Funky Beatz Session

Diesmal haben wir die Band Puerco Rico als Opener zu Gast! Funky Hip-Hop from Brooklyn New York to Rakovski Bulgarien! In Wien treffen sich die zwei begabten Musiker Alexandar Petkov (Schlagzeug) und Petar Yotov (Gitarre) und beschließen eine Popband zu gründen. Da Petar keine Ahnung hat wie eine Popband klingen sollte spielt er dem Schlagzeuger einfach seine eigenen Songs vor und die Band Puerco Rico war geboren. Später kam der aus Brooklyn stammende Rapper Al-khabir Richman dazu und schließlich Anton Dimitrov am Bass. Die Funky Combo war komplett.
Shake your booty to the music!
Nach dem Operner wie gewohnt „Open Stage“!

Eintritt Freie Spende!

7. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Der Jazz Jam findet auch im neuen Jahr jeden zweiten Dienstag statt!

 

Opener heute:

 

markus steinrück - guitar
tobias steinrück - bass
fabian steinrück - drums

 

Bring your Instruments!!

 

Eintritt: freiwillige Spende

4. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Fia Sco & The Majestics

Das swingende Quintett um das platinblonde Goldkehlchen Fia Sco macht selbst den größten Tanzmuffeln Beine. Mit einem einzigartigen Sound bouncen und grooven Fia Sco & The Majestics (Fia Sco, Big Honzo, Rib Kirby, Don DeVil, Ray Big Balls Hammer & Mickey Gonzales) durch den Western Swing und Hillbilly boogie der 40er und 50er Jahre. Ihr kennt den Musikstil nicht? Ein Grund mehr neugierig zu sein - kommt und seht Euch das an!

 

Eintritt: freiwillige Spende

3. 2. 2017 um 21.00 (Doors 20 Uhr)

KlickerKlacker in space ((rave edition))

–––––––––––––––––––––––––
wir klackern weiter. zum ersten mal im neuen jahr.
auswärtsspiel im 1019 club. es wird richtig klickern.
–––––––––––––––––––––––––
alla_kawalla k.u.k. lädt zum tanz:
–––––––––––––––––––––––––
Theo Meier (https://soundcloud.com/theo-meier)
Tim Es Punkt (https://www.play.fm/tim-es-punkt)
akor (https://soundcloud.com/anykindofrave)
smutje/ast47 (https://soundcloud.com/ast47)
nilo neumann (italy) (http://www.mixcloud.com/niloneurosyntax/)

in begleitung der bozner stadtmusikanten:
Valentin Gasser (Die Seltsamen Senfsamen) sax
Lorenz Delle Donne (Die Seltsamen Senfsamen) trompete
–––––––––––––––––––––––––
wie immer, eintritt frei.
–––––––––––––––––––––––––

2. 2. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

GrooveQuake Reggae Bash

Reggae Session featuring Rikitik Band, Coalman, Benjamin Porsch, George Stögermayer, Simon Cremer, David Ebner, Josh Benda, Parvez Syed, Danny, Murshed Shaiklh, Danny Ranks, Bee, Binghi Benny, Shalina, Chiran Senaratna, Milon Rahman und Viele mehr!
on the decks Bro Daniel and Selector Pablo(Weed beat)
at Mixing Console and FX Rexhe
Eintritt: freiwillige Spende

31. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Ray Aichinger - Jonas Reingold Group feat. Andy Bartosh

Ray Aichinger - Saxophone, Andy Bartosh - Guit,
Jonas Reingold - Bass, Vladimir Kostadinovic - Drums
Der E - Bassist und Produzent Jonas Reingold (SE) trifft im 1019 Jazzclub auf den Saxophonisten und Komponisten Ray Aichinger (AU)! Das Programm ist geprägt von Stücken aus der Zeit von Weather Report und Kompositionen der Bandmitglieder. Gemeinsam mit dem aus Belgrad in Serbien stammenden Drummer Vladimir Kostadinovic und dem österreichischen Gitarristen Andy Bartosh wird dieses Programm kreativ und abwechslungsreich durchgeführt.
Eintritt: freiwillige Spende

28. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Bayou Drive

Die 2010 gegründete Band um den Sänger Reverend Frank TT lädt zu einer energiegeladenen Bühenenshow ein. Mit ausdruckstarker Performance und Qualität beweisen die Musiker immer wieder die Beherrschung ihres Handwerks. Die jahrelange Auseindandersetzng mit den zahlreichen Stilisieken und Facetten des Blues spiegelt sich in einem abwechslungsreichen und viefältigen Progeamm wieder, das Blues-Kenner und Blues-Neulinge gleichermassen anspricht. Bayou Drive bieten Live-Shows wie sie in Österreich nur selten zu hören sind: authentisch, erdig, schweisstreibend!

WELCOME TO THE DELTA !!!

Line Up: Reverend Frank TT - vocals, guitar, Hannes Bartolot - guitar, Matrin Rattay - bass, Andy Wagner - drums

 

Eintritt: € 12,-

26. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Tief und Laut
Bei diesem, eher außergewöhnlichen Duo wird die, sonst im Hintergrund agierende, Rhythmusgruppe ins Rampenlicht gerückt.
Lukas Florian (Bass) und Matthias Mairleitner (Drums, Sampling pad), haben es sich zur Aufgabe gemacht, Bass und Schlagzeug aus ihrem üblichen Kontext zu reißen. Bei dieser Konstellation repräsentiert der Bass, neben dem harmonischen Fundament, auch den melodischen Aspekt. Das Schlagzeug übernimmt dabei nicht nur die rhythmische Komponente, sondern begegnet dem Bass sowohl spielerisch, als auch improvisatorisch auf gleicher Augenhöhe. Musikalisch konzentriert man sich auf Arrangements der modernen Jazz- und Pop-Musik und Eigenkompositionen. Hören Sie selbst, nicht alles ist nur tief und laut!

Eintritt: freiwillige Spende

25. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Funky Beats Session

Die Funky Beatz Session hat sich im 1019 Jazz Club etabliert und startet am 25.01. in das Jahr 2017; von nun an, in 2 wöchigen Abständen, bereitet die Vienna Groove GmbH die Bühne für alle Groove und Funk begeisterten Musiker und Vocalisten der Stadt, gemeinsam zu jammen und zu tanzen. Wie gewohnt werden wieder verschieden Opener Acts die Möglichkeit bekommen sich zu präsentieren und die Stimmung anzuheizen; den Anfang macht die Hausband mit einem Old School Funk&Soul Program von Tower Of Power über Etta James zum Godfather of Soul, James Brown.
Line Up:
Janne Kliegl - Lead Vocals, Sandra Puchinger, Klemens Patek - Backing Vocals, Dominik Fuss - Trompete, Gerd Veleba - Alt, Tenor Sax, tba - Posaune, Christoph Krasnik - Bariton Sax, Thomas Casalicchio - Gitarre, Ben Brokke - Keys, Thomas Hierzberger - Bass, Amin Osman - Drums

Eintritt: Freiwillige Spende

24. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Der Jazz Jam findet auch im neuen Jahr jeden zweiten Dienstag statt!

 

 

Opener heute:

Simon Cremer - guitar

Dominik Leitner - keys, hammond organ

Lukas Leitner - bass

Fabian Steinrück - drums

 

 

Bring your Instruments!!

 

Eintritt: freiwillige Spende

21. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Veronika Harcsa & Balint Gyemant

Tell Her ist die zweite international releaste Platte von Ungarns beliebtester Jazz-Singer-Songwriterin Veronika Harcsa und dem Gitarren-Virtuosen Bálint Gyémánt.
Die beiden Musiker lernten sich während des Studiums in Budapest kennen und, nachdem sie zusammen einige Alben in unterschiedlicher Besetzung aufgenommen hatten, beschlossen, als Duo weiter zu machen. Dank ihrer musikalischen Vielseitigkeit und ihrem präzisen rhythmischen Zusammenspiel ist der Effekt des minimalistischen Set Ups groß: die weite Spanne zwischen zartem lyrischen Spiel und leidenschaftlicher improvistaorischer Explosion treffen den Zuhörer völlig unvorbereitet. Dank der von der Kritik hoch gelobten Veröffentlichung ihres Debutalbums Lifelover auf dem Berliner Label Traumton, wurde auch das westeuropäische Publikum auf das Duo aufmerksam. Auf der nächsten Tour werden sie ihre neue Release Tell Her im Gepäck haben – darauf finden sich eigene Kompositionen und Texte von Veronika, arrangiert zusammen mit Bálint. Ausdrucksstarke, kreative Gesangskunst mit Tiefe, Inspiration und Humor; schwebend zwischen Jazz und Singer-Songwriter Tradition.

 

Eintritt: € 12,-

20. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Phunkers Delight

Alte Haudegen der Musikszene kommen wieder zusammen um im 1019 ordentlich einzuheizen. Nach dem letzten sensationellen Konzert in diesem Lokal vor 4 Jahrenm freuen wir uns ganz besonders hier nach der Neueröffnung aufzutreten. Musik gibt es von Zawinul, Evans, Bromberg, Scofield und Eigenes, zu hören.

Sascha Otto - Flute, Saxonphone, Werner Müller - Keyboard, Helfried Axmann - Guitar, Hans-Jörg Zahradnik - Bass, Peter Barborik - Drums

 

Eintritt: freiwillige Spende

19. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Fred Eisler feat. Heidi Krenn VMI Session

 

Die VMI-Dozenten Heidi Krenn und Fred Eisler eröffnen den Abend mit Gesang und Gitarre. Anschließend hosten die beiden Musiker die Jam Session und laden Einsteiger auf die Bühne ein um gemeinsam mit dem Publikum den musikalischen Abend ausklingen zu lassen. SängerInnen willkommen!

 

Eintritt: freiwillige Spende

17. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Aseo Friesacher

Da unsere Bassistin, die Paola, uns im Februar verlässt und ins Ausland geht, dachten wir uns wir zeigen noch einmal was wir drauf haben und hauen so richtig in die Tasten für euch! Kommt und feiert mit dem Aseo Friesacher Trio, denn es wird eines der letzten Konzerte in dieser Saison sein!


Wir freuen uns auf euch,
euer Aseo Friesacher Trio
https://www.1019jazzclub.at/
https://www.facebook.com/aseofriesachertrio/?fref=ts

Eintritt: Freie Spende

14. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Back2Human

This time I decided to celebrate at Jazzclub 1019. Same procedure as every year - I will invite musicians and DJs that have been very close to me since more than 10 years. It will also be the kick-off of our new LIVE-offbeat-club every second Saturday of month which will be presentet by Back To Human - Verein zur Förderung einer sozialen Gesellschaft and 1019 Jazzclub. Finest selection of Vienna-based musicians and DJs that will play DUB, Reggae, SKA, Rocksteady, DnB, Jungle live on stage. All night long for free.

Confirmed acts and friends:
#1 hosted by:
The Dubcake Factory (AT)
In this factory several musicians of several well known Vienna's Reggae-SKA-bands performing LIVE-Dub-Reggae-SKA in a free session. --> https://soundcloud.com/dubcakefactory

On Stage:
Zrínyi Pop | Danny Ranks | GogoFloW | Georg Stögermayer | Olaf Schilling | Stefanie Haller | and many more

 

Eintritt: freiwillige Spende

13. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Mayfield

Die Band Mayfield wurde im Jahr 2014 vom Bassisten Markus Oberleitner gegründet, der mit diesem Projekt das Ziel hatte, seine Kompositionen zu bearbeiten und aufzuführen. Schnell sammelte sich eine Gruppe von ehemaligen SchulkollegInnen, die die Leidenschaft des Bassisten für Soul-Musik teilte, um den Musik-Mastermind herum und die Band war spielbereit. Peter Deutschmann am Schlagzeug, Johannes Fruhwirth an den Keyboards und an der Trompete, Stefan Steinhauser an der Gitarre und Paul Gritsch an den Reeds und den Percussions sorgten dafür, dass die Musik zu grooven begann. Schlussendlich kam mit Elisabeth Stahl eine unentbehrliche Stimme zur Band. Nach einigen Proben hatte die Band ihre ersten Auftritte im legendären Grazer Lokal „Gü“, wo die Band noch immer gern gesehene Gäste sind. Auch beim open-air „Charity- Konzert für Toleranz“ für flüchtende und asylsuchende Menschen in Leutschach/Steiermark konnte die Band sich von ihrer besten Seite präsentieren. Neben diesen Events gab es auch Konzerte im Grazer Stadtpark im Parkhaus.

 

Eintritt: freiwilllige Spende

 

12. 1. 2017 um 20.00 (Doors 19 Uhr)

Electric Jazz Quartet

 

mit Manfred Balasch - Tenor Saxophone, Antonis Vounelakos - Guiar, Gerhard Burda - Bass und Walter Maderner - Drums

 

Eintritt: freiwillige Spende

10. 1. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Der Jazz Jam findet jetzt auch im neuen Jahr jeden zweiten Dienstag statt!

 

Opener heute: 

Ludwig Ascher - Trumpet

Dominik Leitner - Piano

Lukas Florian - Bass

Lukas Schlintl - Drums

 

Bring your Instruments!!

 

Eintritt: freiwillige Spende

scroll <->

1019 Jazzclub

Althanstraße 12
1090 Wien

Telefon: +43 1 310 11 12

Öffnungszeiten:

Die - Sa 19 Uhr bis 2 Uhr

Facebook

 

Fragen, Anregungen und Sonstiges:

 

Note: Please fill out the fields marked with an asterisk.



Die Idee für unseren Namen wurde durch Eric Gales' Titel "1019" inspiriert.


© Die Kunstbudl. Alle Veranstaltungen durchgeführt von der "Kunstbudl - Verein zur Förderung von Musik und Performing Arts. ZVR 494891327