oktober programm

2. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

 

Line Up:

 

tba

Bringt Eure Instrumente mit und let's jam!

 

 

 

 

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

 

 


3. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

YARAVÍ

 

Is a Piano concert based on projections of unhurried voyage through the various cultures and landscapes of Argentina. The piano works were composed during these travels, fusing traditional Argentine rhythms with jazz influences and contemporary music.


Emiliano Khayat was born in Resistencia, Chaco, in Argentina. He is a composer and arranger specialized in South American music. An accomplished pianist and accordionist, he graduated from the Popular Music School of Buenos Aires and has worked as a musician with Tonolec, Peina Catú and Veronika Silva among others. He was the winner of the First Prize of the National Foundation for the Arts in the Folklore
Category / Argentina 2018.

https://emilianokhayat.wixsite.com/khayat

 

Eintritt: freiwillige Spende

 


4. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Lab

 

Das musikalische Erbe von Giganten wie Charlie Parker, Wes Montgomery, Herbie Hancock oder Stevie Wonder steht im Mittelpunkt des musikalischen Wirkens von Jazz Lab. Der Name ist Programm: ob klassischer Jazz-Standard oder funkige Soulnummer, ob instrumental oder mit Gesang, die Band versteht es, jedes Stück auseinanderzunehmen, neu zusammenzusetzen und ihm dabei ihren ganz persönlichen Stempel aufzudrücken, wobei der Focus stets auf einer eigenständigen melodischen, ästhetischen und groovigen Interpretation liegt ... hörenswert.

Sascha Otto           Saxofon/ Flöte
Andreas Tröster      Gitarre
Sylvain Deslandes Bass/Vocals
Walter Maderner     Drums


Eintritt: freiwillige Spende


10. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

VMI Night



11. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Blues Factory

 

„Passion meets Power“ Die Factory arbeitet in ihrer Manufaktur an historischen und eigenen Werken. Mit im Lieferumfang der Bluesrockband befinden sich abwechslungsreiche Interpretationen gepaart mit einem druckvollen Sound. Die Formation besticht ebenso durch ihren unverwechsel-baren Stil.


Line Up:

Hannes Bieringer - bass

Markus Brantner - vocals

Danotti - drums

Michael Klampfer - harp

Rolf Petersen - electric guitar

 

Günter Staudinger - electric guitar

 

Eintritt: freiwillige Spenden

12. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

SILENT FREQUENCY

 

sind eine 6 köpfige (Sänger, Sängerin, 2 Gitarren, Drums, Bass) Rockband aus Wien, die eine Mischung aus Klassik- und Modern Rock sowie Austropopp spielt. Abgerundet wird die Setlist durch Eigenkompositionen. Die Mitglieder verfügen über langjährige Bühnenerfahrung und waren bzw. sind noch an anderen Projekten wie Gospelchören und Folkbands beteiligt. Robert Greenfield ist Multitalent, Philantroph und ein über die Landesgrenzen bekannter Photograph. Bernhard Baier kennt man noch von früher - als Opinion Leader in ORF Diskussionsrunden. Stefan Boschitzko war bereits als Kind hochbegabtes Mitglied der berühmten Sängerknaben. Ingrid Mann ist das Sprachrohr einer neuen Generation von Sängerinnen und gehört zu den größten Stars im erstklassig besetzen Longfield Gospel Choir. Christian Kuhaupt hat in der hochkarätig aufgestellten österreichischen Drummerszene mit seinem innovativen Stil für Furore gesorgt. Last but not Least Sascha Budinsky, der unter Kollegen mittlerweile als Brian May des 21. Jahrhunderts gehandelt wird: Ebenso kreativ und exzellenter Sound, aber technisch nochmals in einer anderen Liga.


Ingrid Mann: Lead Vocal
Stefan Boschitzko: Lead Vocal
Christian Kuhaupt: Drums
Sascha Budinsky: Guitar
Robert Greenfield Pürzl: Guitar
Bernhard BB Baier: Bass

 

Eintritt: freiwillige Spenden


16. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

17. 10. 2019 um 20:30 (Doors 19:00)

Trawy i Kamienie

 

„Trawy i Kamienie“ heißt Gräser und Steine und ist ein internationales Trio, bestehend aus Zhenja Oks aus der Ukraine (Stimme, Gitarre, Bouzouki), Emilia Niezbecka aus Polen (Violine, Stimme, Dholki) und Elisabeth Ruhe aus Deutschland (Querflöte, Stimme, Akkordeon). Die drei MusikerInnen bringen vertonte Gedichte auf die Bühne, die in vielen verschiedenen Sprachen: auf deutsch, russisch, polnisch, portugiesisch, französisch, italienisch, jiddisch und englisch und von Autoren wie Kazimiera Iłłakowiczówna, Osip Mandelstamm, Paul Eluard, Reiner Kunze, Ana Paula Tavares, Wolfditriech Schnurre, Paul Celan, Maria Zwetajewa, Nelly Sachs, Eugenio Montale geschrieben wurden. Ihre Musik ist wie die Texte, die sie vertonen: einerseits kontrastreich, schräg und ungehorsam – andererseits angenehm, melancholisch, humorvoll, zart. Verschiedene musikalische Stilrichtungen, wie Folk, Chanson, Kinderlieder, experimentelle, improvisierte Musik und minimal music, verbinden sich zu einem großen Ganzen. 


18. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Soundsystem


19. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Backbone Shiver & Albern Blues Connection

 

BACKBONE SHIVER

Ihre gemeinsame Begeisterung für Rock ́n ́ Roll veranlasste vier Männer unterschiedlichen Alters zur Gründung der Band "Backbone Shiver". Mit eigenständigem Sound und einer etwas härteren Spielart werden Klassiker des Rock ́n ́ Roll zu neuem Leben erweckt. 

 

ABC – Albern Blues Connection

Fünf nicht mehr ganz junge Männer haben sich der Pflege des Blues und der Musik ihrer 

Jugendtage verschrieben. 

Manchmal lauter, manchmal leiser, manchmal schneller, manchmal langsamer... Musik aus alten Zeiten auf unsere Art arrangiert. 


23. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Micky Lee

 


25. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Electric Jazz Quartet


29. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Private Veranstaltung


30. 10. 2019 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

schön wars...

Club 1019

Althanstraße 12
1090 Wien

Telefon: +43 1 310 11 12

Öffnungszeiten:

Die - Sa 19 Uhr bis 2 Uhr

Facebook

 

Fragen, Anregungen und Sonstiges:

 

Note: Please fill out the fields marked with an asterisk.



Die Idee für unseren Namen wurde durch Eric Gales' Titel "1019" inspiriert.


© Die Kunstbudl. Alle Veranstaltungen durchgeführt von der "Kunstbudl - Verein zur Förderung von Musik und Performing Arts. ZVR 494891327