april programm

schön wars...

29. 4. 2017 um 21.00 (Doors 19 Uhr)

MOMO Album Release
Die Aufnahme unserer ersten EP war eine aufregende Reise! Wir freuen uns, dass wir euch die CD und ein paar neue Songs jetzt offiziell präsentieren dürfen und danach ausgiebig feiern werden! :)

Support Act:
Singer-Songwriterin ELIZAMA singt, komponiert und harmonisiert ihren eigenen Klangkörper mit dem ihrer Gitarre. Mit ausgefallenen Spieltechniken, perkussiven Effekten und ungewöhnlichen Harmonien malt sie in ihrem "Tonfarbkasten".
https://www.facebook.com/Elizama-164773280236216/?fref=ts
https://soundcloud.com/l_i_l_l_i

Main Act:
Die Wiener Band MOMO verzaubert seit 2015 ihr Publikum mit beseelter Popmusik, die zum träumen, mittanzen und mitleben einladet.
Wie ein altes Foto, eingerahmt an der Wand, erzählt jeder Song seine Geschichte. Große Emotionen und Gänsehautgefühl werden garantiert. MOMOs Songs zeigen sich musikalisch und inhaltlich facettenreich. Die Bandmitglieder haben vielfältigen musikalischen Ursprung - diese spezielle Mischung macht MOMOs Sound aus. Mit knackigen Beats und wunderschönen Klangflächen malt die Band ein Stimmungsbild, welches den Zuhörer fesselt und nicht mehr loslässt.
https://www.youtube.com/channel/UCA3fVYv6nhJXMcd9rlLUQCg

 

Eintritt: € 8,-

28. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Tanja Peinsipp & Michael Tigson

Das Duo Tanja Peinsipp (Vocals) und Michael Tigson (Guitar) eröffnen diesen Abend mit einem Akustik Set und laden dann zur Jam Session für Pop, Soul und Funk!

Also, Instrumente einpacken!

 

Eintritt: frewillige Spende

26. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove GmbH presents:

FUNKY BEATZ SESSION//MAFIA

Mafia ist die Band um den Gitarristen Thomas Casalicchio (ITA) und dem Schlagzeuger Matheus Jardim (BRA), dessen Mission es ist, frei improvisierte Fusion Musik auf die Bühne zu bringen. Dank der kreativen Inputs der jeweiligen Gastmusiker, kann das Projekt bei
jedem Konzert in neuer Frische auferstehen, während der langfristige Charakter der Band durch die zwei Fixmitglieder definiert wird. Die Musik von Mafia nährt dadurch von allen möglichen Genres und Rock, Jazz, Funk und HipHop Elemente werden zu einer Art hochenergetischer Fusionmusik vermischt.
Line Up:
Thomas Casalicchio – Git
Matheus Jardim – Drums
Georg Vogel – Keys
Patrick Braun – Bass

 

Nach dem Opener wie gewohnt OPEN STAGE!!

 

Eintritt: freie Spende!

22. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

The Untouchables - Blues Brothers vs Rolling Stones
Im Jahr Eins nach ihrem 30er-Jubiläumsjahr performen The Untouchables nach wie vor mit ungebrochener Spielfreude. Eine ihrer Shows ist dem musikalischen Schlagabtausch zwischen Blues Brothers und Rolling Stones gewidmet. Wieder mit dabei als Special Guest:
Gerhard „Jagger“ Parisi, der beim Rolling Stones-Part der Show eine tragende Rolle spielt.
Ein Abend der musikalischen Höhepunkte aus zwei unterschiedlichen Musikgenres!
Auch diese Show hat immer großen Anklang beim Publikum gefunden. Und wie immer werden The Untouchables auch dieses Mal ihr Bestes geben!
Ehrlich – erdig – gnadenlos!

 

Eintritt: € 18,-

 

21. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Connection Band

 

Getreu dem Motto der Band: „Aus Freude am Jazz!“ präsentiert CONNECTION (Stammgäste u.a. bei "Wimberger's Jazz-Brunch und im "Jazzland") mit Lust und Leidenschaft eine Mischung aus Swing- und Latin-Standards, Pop-Songs und Eigenkompositionen. Raffinierte Arrangements, authentische Soli und einfühlsames Zusammenspiel illustrieren, wie sehr die Mannen von CONNECTION Jazz leben und lieben. (C.S.)

CONNECTION sind:
Christoph Szabo (voc)
Michael Schmidt (pn)
Dieter Bernold (git)
Heinz Macho (bs)
Heinz Berger (dr)

SPECIAL GUESTS:

Niko Afentulidis (ts)

Wolfgang Österrreicher (harp)

Eintritt: € 15,-


© Parzerrazzi
© Parzerrazzi

20. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

José Ritmo - REFLEXIONES SAX

CD Präsentation


Im Rahmen eines Konzerts der besonderen Art präsentiert José Ritmo am 20. April seine neueste CD mit dem Titel REFLEXIONES SAX im 1019 Jazzclub. Damit beweist der Künstler einmal mehr sein Können und zeigt eine völlig neue Facette seiner Passion. Mit REFLEXIONES
SAX führt er in die Welt des Funk Jazz und gleichzeitig wird man ihm Rahmen des Abends auch seine Wurzeln erleben können. Der aus Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, stammende Künstler entdeckte seine Liebe zur Musik bereits in jungen Jahren. Gesang und Musik waren ihm zweifellos in die Wiege gelegt. Sehr jung gewann er zwei nationale Gesangswettbewerbe und die Faszination der Rythmik zog ihn so sehr in ihren Bann, dass er auch schon bald Perkussion beherrschte, welche er anfangs auf alten selbst gebastelten Plastikkanistern praktizierte. Innerhalb kurzer Zeit war er ein wahrer Perkussion-Meister – egal ob Bongos, Kongas, Tambora und Güiro um nur einige zu nennen. Seine ersten Gesangsstunden erhielt er an der Musikschule Al Montes in Santo Domingo. Señor Al Montes war es auch, der ihm erste Lektionen am Saxofon erteilte - ein Instrument in das er sich schnell verliebte. Heute spielt José Ritmo sowohl Alt- und Tenor- wie auch Sopransaxophon.
In einer erstklassigen Orchesterbesetzung mit José Ritmo am Alt- und Tenorsax, sowie am Gesangsmikro, begleitet von Harald Tanschek an den Drums, Robin Gadermaier am Bass, Clemens Wabra an der Gitarre, Niko Leopold am Piano und Christian Kronreif am Saxophon wird der Konzertabend sicher zu einem unvergesslichen Highlight.

 

Eintritt: VVK € 12,-// AK € 15,-

18. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:
Robert Unterköfler ts
Lukas Florian b
Lukas Schlintl dr

 

Bring Your Instruments Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

15. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Brian Palisander & The Motherfuckers

 

Bio-Gemüse aus dem Kongo, Eisblöcke aus der Russischen Tundra, Feinste Seife aus England, Altmetall aus der Sahara, und ein Mondmann am Klavier.
Sie kommen aus der Secret Base of Base Chilling of Life.
Das sind BRIAN PALISANDER & THE MOTHERFUCKERS, welche mit ihrem Mix aus Vintage und modernen Sounds den Post Jazz begründen. Mit ihrer neuen EP "Red Wine & Palak Paneer" im Gepäck, nehmen sie den Zuhörer mit in ihre skurrile Welt.

 

Eintritt: € 5,-

 

14. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Dudes of the Devil

Am 14.4 geht's nochmal richtig ab und zwar zur zweiten Recordsession im 1019 Jazzclub.
60's, 70,s, 80's, 90's, Reggae, Eigenkompositionen u.v.m
Auf euer Kommen freut sich das Team vom 1019 und natürlich the Dudes of the Devil.

 

Eintritt: freiwillige Spende

 

12. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

DLS TrioDeuber / Labschütz feat. Andreas Waelti

 

Moritz Labschütz ist Schlagzeuger und Multiinstrumentalist. Der gebürtige Wiener ist gleichzeitig Instrumentenbauer und hämmert von Hand eigene
Becken und Gongs. Ihn und den mittlerweile in Berlin lebenden Pianisten Markus Deuber verbindet eine langjährige Freundschaft, in der die Musik eine
tragende Rolle spielt. Nach fünf Jahren kam es zu einem erneuten Treffen der Beiden und es war schnell klar, dass man wieder gemeinsam auf die Bühne
wollte. Die Musik des Trios mit Andreas Waelti am Kontrabass, ist getragen von der Liebe zu fesselnden Grooves und atmosphärischen Klangkollagen und geprägt von dem vertrauten Zusammenspiel der drei Ausnahmekünstler.

 

Eintritt: freiwillige Spende (empfohlen € 7,-)

 

8. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Lightdale #3 - The LoudLovers (IT) & The Rocksteady Conspiracy
Und der neue monatliche Live-Offbeat-Club geht in die dritte Runde. Gehosted wird diesmal das ganze von The Rocksteady Conspiracy und es wird wieder ein Reggae-SKA-Dub-Abend vom Feinsten mit der finest Selection von Wien-based MusikerInnen und DJs in einer Live-Offbeat-Session. --> https://soundcloud.com/the-rocksteady-conspiracy

Special Guests The LoudLovers (IT)
We are the LoudLovers, a original six-piece reggae band from Milan. We recently released our first self-produced EP "From The Country To The City" in late 2016 and have been playing many clubs and festivals in northern Italy promoting our record. We are also working on tracks for a new release and putting together a little tour through Germany and Austria this year to expand our fan base.

Our main inspiration and the core of our sound is original early Reggae, skinhead reggae and smooth rocksteady from the 60's and early 70's, Jamaican artists like Delroy Wilson, John Holt, Toots and the Maytals, The Sound Dimension, The Ethiopians.
We mix it up and experiment with elements from Funk, Soul and Blues in our own original tunes, so we like to put our spin on it and keep it fresh building on a steady foundation in the tradition of classic reggea.
https://soundcloud.com/theloudlovers
https://theloudlovers.bandcamp.com/
https://open.spotify.com/album/4hWjMJXCATn5tjS6QD1bpf?ref=wp

An den Decks wird das ganze von Peter Hartwig (Made in Babylon) abgerundet. --> https://soundcloud.com/puzlicek
Wir freuen uns schon auf Euch!

The new monthly LIVE-offbeat-club - presented by Back To Human - Verein zur Förderung einer sozialen Gesellschaft and 1019 Jazzclub. Finest selection of Vienna-based musicians and DJs that will play DUB, Reggae, SKA, Rocksteady, DnB, Jungle live on stage. Special guests at this evening: The Loud Lovers (IT) and Made in Babylon on decks.

The LoudLovers (IT) - https://soundcloud.com/theloudlovers
The Rocksteady Conspiracy --> https://soundcloud.com/the-rocksteady-conspiracy
Peter Hartwig (Made in Babylon) -> https://soundcloud.com/puzlicek

 

Eintritt: € 10,-

7. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Lukas Birthday Bash

6. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Martin Reiter Organ Trio

 

Martin Reiter - Hammond Organ
Andi Tausch - Guitar
Wolfi Rainer - Drums

Special Guest:
Chanda Rule - Vocals

Be part of our live-recording and listen to some great original tunes, bluesy stuff and some bill withers songs!

 

Eintritt: freiwillige Spende

5. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Vienna Groove GmbH

FUNKY BEATZ SESSION //

CHIQUILLO_BROKKE_ BRAUN_OSMAN
Der Singer-Songwriter David Chiquillo ist uns bei den letzten Funky Beatz Session vor allem durch sein bluesiges Gitarrenspiel und seiner souligen Stimme aufgefallen. Geboren und aufgewachsen in Galizien, Spanien, hat er schon eine 12 jährige Karriere in der Band The Cornelius, mit 3 veröffentlichen Alben und landesweiten Tourneen, hinter sich. Die Band nimmt sich gerade eine längere Auszeit und so ist David seit kurzem in Wien um Musiker kennenzulernen und zu Jammen. Grund genug für Teile der Rhythmusgruppe der Vienna Groove GmbH kurzfristig eine Band zu formieren und mit David ein Paar Hits von Jamiroquai, the Beatles, Bob Marley, Led
Zeppelin uvm. zum Besten zu Geben.

Line Up:
David Chiquillo – Voice, Git
Ben Brokke – Keys
Patrick Braun – Bass
Amin Osman - Drums
Nach dem Opener OPEN STAGE!


Eintritt: freiwillige Spende

4. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Jazz Jam Session

 

Wie jeden zweiten Dienstag gibts auch heute wieder die Jazz Jam im 1019!!

 

Opener:

 

Valentina Piegger voc
David Theni git
Simon Cremer git
Lukas Florian b
Lukas Schlintl dr


Bring Your Instruments - Lets Jam!

 

Eintritt: freiwillige Spende

1. 4. 2017 um 20.30 (Doors 19 Uhr)

Rockoffice

Was machen zwei junggebliebene Altrocker wenn sie in der Kellerstube, genannt das „RockOffice“, den Klassikern des Gitarrenrocks lauschen, und beflügelt vom „Zweigelt Rosé“ in Erinnerungen schwelgen? Richtig geraten! Sie gründen kurzerhand eine kleine aber feine Rockband — so geschehen im März 2007. Der Schlagzeuger Posten wurde rasch besetzt und für eine kraftvolle Stimme wurde auch gesorgt! Dieses Jahr feiert das Office sein Jubiläum mit einen “Best Off” Repertoire aus Blues/Rock Klassikern.

 

Eintritt: freiwillige Spende

1019 Jazzclub

Althanstraße 12
1090 Wien

Telefon: +43 1 310 11 12

Öffnungszeiten:

Die - Sa 19 Uhr bis 2 Uhr

Facebook

 

Fragen, Anregungen und Sonstiges:

 

Note: Please fill out the fields marked with an asterisk.



Die Idee für unseren Namen wurde durch Eric Gales' Titel "1019" inspiriert.


© Die Kunstbudl. Alle Veranstaltungen durchgeführt von der "Kunstbudl - Verein zur Förderung von Musik und Performing Arts. ZVR 494891327